USD/CHF Prognose-Umfrage

FXStreets Wechselkursprognose für den USD/CHF (US Dollar Schweizer Franken) ist ein Tool, das die kurz- und mittelfristigen Einschätzungen unserer Experten widerspiegelt. Trends werden jeden Freitag um 15:00 Uhr GMT berechnet.

Erfahren Sie mehr über die Prognose-Umfrage Charts



How to Read the Forecast Poll charts

Overview

This chart informs about the average forecast prices, and also how close (or far apart) sit the numbers from all participants surveyed that week. The bigger a bubble on the chart, means more participants targeting a certain price level in that particular time horizon. This distribution also tells if there is unanimity (or disparity) among participants.


Bias

Each participant's bias is calculated automatically based on the week's close price and recent volatility. Drawing from those results, this chart calculates the distribution of bullish, bearish, and sideways forecast prices from all participants, informing about sentiment extremes, as well levels of indecision reflected in number of “sideways”.


Averages

By displaying three central tendency measures (mean, median, and mode), you can know if the average forecast is being skewed by any outlier among the poll participants.

shifted price

In this chart, the close price is shifted behind so it corresponds to the date when the price for that week was forecasted. This enables the comparisson between the average forecast price and the effective close price.


price change

This chart tracks the percentage change between the close prices. Bouts of volatility (or extreme flat volatility) can be then compared to the typical outcome expressed through the averages.


smooth average

This measure is basically an arithmetical average of the three central tendency measures (mean, median, and mode). It smooths the typical outcome eliminating any possible noise caused by outliers.


min/max

Together with the close price, this chart displays the minimum and maximum forecast prices collected among individual participants. The result is a price corridor, usually enveloping the weekly close price from above and below, and serves as a measure of volatility.


WAS IST DIE PROGNOSE-UMFRAGE UND WARUM SOLLTE MAN SIE VERWENDEN?

Die Prognose-Umfrage ist ein Stimmungsinstrument, das die kurz- und mittelfristigen Preiserwartungen führender Marktexperten verdeutlicht. Es handelt sich um einen Stimmungsindikator, der aktionsfähige Preisniveaus liefert und nicht nur "Stimmungs-" oder "Positionierungs"-Indikatoren. Händler können überprüfen, ob unter den befragten Experten Einstimmigkeit herrscht - ob eine übermäßige Spekulantenstimmung einen Markt antreibt - oder ob es unter ihnen Abweichungen gibt. Wenn die Stimmung nicht extrem ist, erhalten Händler verwertbare Kursziele, auf die sie reagieren können. Wenn es eine Abweichung zwischen dem tatsächlichen Marktkurs und dem Wert gibt, der sich im prognostizierten Kurs widerspiegelt, besteht normalerweise eine Gelegenheit, in den Markt einzusteigen.

Sie können den Outlook-Poll auch für konträre Denkstrategien verwenden. Gonçalo Moreira, Research Experte bei FXStreet, erklärt: "Die Menschen folgen unfreiwillig den Impulsen der Masse. Stimmungsindikatoren wiederum führen zu 'konträrem' Denken. Das Di hilft Händlern, Gefühlsextreme zu erkennen und dadurch ihr eventuelles toxisches Herdenverhalten in Grenzen zu halten." Lesen Sie mehr zu konträren Ansätzen mit Stimmungsindikatoren


WIE LESEN SIE DIE GRAFIKEN?

Neben der Tabelle mit den individuellen Vorhersagen aller Beteiligten, finden Sie aggregiert und visualisiert eine graphische Darstellung der Daten: Die Linie "Bullish/Bearish/Seitwärts" zeigt den prozentualen Anteil unserer Befragten zu jeder dieser Vorhersagen.

Diese Grafik ist für jeden Zeithorizont (1 Woche, 1 Monat, 1 Quartal) verfügbar. Wir stellen auch die durchschnittliche Preisvorhersage sowie die durchschnittliche Abweichung zur Verfügung.


ANLEIHEN, DIE DEN KURS DES USD/CHF BEEINFLUSSEN

Folgende Anleihen beeinflussen die Kursrichtung des USD/CHF: SBI T, Bund, T Note.

ORGANISATIONEN DIE DEN USD/CHF AM MEISTEN BEEINFLUSSEN

Die Organisationen, die den USD/CHF am stärksten beeinflussen, sind die Zentralbanken der Schweiz (SNB, die Schweizerische Nationalbank) und der Vereinigten Staaten (Fed, Federal Reserve of the United States), die beiden Länder, die die Währungen ausgeben, die das Paar bilden.

Die Zentralbank der Eurozone (die EZB, Europäische Zentralbank) hat aufgrund der Bedeutung der Geschäfte und des Handels zwischen der EU und der Schweiz auch Einfluss auf den Swissie. Jede Beurteilung möglicher Szenarien im Zusammenhang mit einer makroökonomischen Entscheidung der EZB hat Auswirkungen auf ihre Handelspartner.

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) ist ebenfalls eine Organisation, die beim Handel mit dem Schweizer Franken zu berücksichtigen ist. Sie ist eine internationale Finanzinstitution im Besitz von Zentralbanken, die "die internationale währungspolitische und finanzielle Zusammenarbeit fördert und als Bank für Zentralbanken dient". Sie bietet auch Bankdienstleistungen an, allerdings nur für Zentralbanken und andere internationale Organisationen. Sie hat ihren Sitz in Basel, Schweiz.

Die Schweizer Finanzmarktaufsicht (FINMA) ist das für die Finanzregulierung zuständige Regierungsorgan der Schweiz. Als staatliche Aufsichtsbehörde ist die FINMA mit der obersten Behörde für Banken, Versicherungen, Börsen, Effektenhändler und kollektive Kapitalanlagen ausgestattet.

Schliesslich ist die SIX Swiss Exchange (ehemals SWX Swiss Exchange) mit Sitz in Zürich, die wichtigste Börse der Schweiz (die andere ist die Berne eXchange). Die Bewegungen und die Entwicklung dieses Marktes werden von den CHF-Händlern beobachtet.


Währungen

Diese Gruppe umfasst die folgenden Währungspaare: EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY, AUD/USD, NZD/USD, USD/CAD, EUR/GBP und USD/CHF