Bank von England (BOE)


Neueste Nachrichten zur BoE

Empfohlen von FXStreet



WAS IST DIE BOE?

Die 1694 gegründete Bank of England (BoE) ist die Zentralbank des Vereinigten Königreichs. Sie wird auch als die "Old Lady" der Threadneedle Street bezeichnet und hat die Aufgabe, "das Wohl der Bevölkerung des Vereinigten Königreichs durch die Wahrung der Währungs- und Finanzstabilität zu fördern".

Die Bank of England ist dafür verantwortlich, die Wirtschaft des Vereinigten Königreichs auf dem richtigen Weg zu halten. Sie betreibt Geldpolitik, indem sie den Leitzins anhebt und senkt, und unter bestimmten Umständen wird dies durch Maßnahmen wie die quantitative Lockerung ergänzt.

Offizielle Website, auf Twitter und YouTube

WER IST DER PRÄSIDENT DER BOE?

Andrew Bailey ist Gouverneur der BoE und Vorsitzender des geldpolitischen Ausschusses, des finanzpolitischen Ausschusses und des Ausschusses für aufsichtsrechtliche Fragen. Der Gouverneur ist seit 16. März 2020 bei der Bank. Seine Ernennung zum Gouverneur wurde von Ihrer Majestät der Königin genehmigt.

Bailey

Bailey im Profil und auf Wikipedia



ZINSSÄTZE AKTUELLE NACHRICHTEN

WELTWEITE ZINSSÄTZE

Die Tabelle der globalen Zinssätze zeigt die aktuelle Zinssätze der wichtigsten Länder auf der Welt, welche von den jeweiligen Zentralbanken festgelegt werden. Die Zinsen spiegeln in der Regel die Gesundheit einer einzelnen Volkswirtschaft wieder. In einem perfekten Szenario erhöhen die Zentralbanken die Zinssätze, wenn die Wirtschaft wächst und die Inflation steigt.