USD/CAD Wechselkurs


SPONSOR BROKER

Asset-Kurse

Alle Assets anzeigen

Asset-Kurse

Alle Assets anzeigen

Redaktionelle Tipps

Cardano (ADA) Kursprognose: Wo geht die Reise hin?

Cardano (ADA) Kursprognose: Wo geht die Reise hin?

Die Stauung des Cardano-Preises hält auch in der letzten Septemberwoche an. Obwohl der Rest des Marktes in dieser Woche volatile Bewegungen erlebte, s

Weitere Nachrichten

Litecoin: Best-Case-Szenario für einen Preisrückgang um 20 %

Litecoin: Best-Case-Szenario für einen Preisrückgang um 20 %

Die Kursentwicklung von Litecoin in den letzten Wochen zeichnet ein bärisches Bild, wie in unserem vorherigen Artikel beschrieben. Seitdem hat LTC ein

Weitere Nachrichten

MAJORS

CROSSES

ROHSTOFFE


USD/CAD, der "LOONIE"

Der USD/CAD gibt dem Händler an, wie viele kanadische Dollar (die Kurswährung) zum Kauf eines U. S. Dollar (die Basiswährung) benötigt wird. Dieses Währungspaar ist als "Loonie" bekannt, ein Spitzname, der sich vom Bild eines Loons ableitet, einem charakteristischen Vogel, der auf einer Seite der goldfarbenen kanadischen Ein-Dollar-Münze abgebildet ist.


DIE WICHTIGKEIT DES ÖLS FÜR DEN LOONIE

Der USD/CAD ist zusammen mit AUD/USD, NZD/USD eines der drei so genannten "Rohstoffpaare", die in hohem Maße mit den Schwankungen von Rohstoffen (insbesondere Öl) korrelieren.

Kanada ist gemeinhin als rohstoffbasierte Volkswirtschaft bekannt und ist ein großer Produzent und Lieferant von Öl. Der wichtigste Exportmarkt Kanadas sind bei weitem die Vereinigten Staaten, was die Währung des Landes besonders empfindlich auf die US-Verbrauchsdaten und die wirtschaftliche Lage reagieren lässt.


PROGNOSE FÜR 2022

In der Jahresprognose erwarten unsere befragten Autoren, dass der USD/CAD bis zum Jahresende 1,2393 erreichen wird.

Von den drei wichtigsten fundamentalen Faktoren für den USD/CAD im Jahr 2022, dem Vergleich zwischen der kanadischen und der US-amerikanischen Wirtschaft, den Zinssätzen der Zentralbanken und dem Ölpreis, ist der erste unbedeutend, der zweite tendiert zu den USA, und der dritte wird wahrscheinlich nicht ausreichend steigen, um dem Loonie einen langfristigen Vorteil zu verschaffen. Die vollständige Prognose ansehen


ASSETS, DIE DEN KURS DES USD/CAD BEEINFLUSSEN

  • Rohstoffe: Öl, aber auch Gold und Erdgas sind zu berücksichtigen.
  • Währungen: JPY und EUR. Zu dieser Gruppe gehören auch: EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY, AUD/USD, USD/CHF, NZD/USD, GBP/JPY und EUR/JPY
  • Anleihen: CSB (Canada Savings Bonds), CPB (Canada Premium Bond).
  • Indizes: S&P/TSX Capped Composite Index (Leitindex für den kanadischen Aktienmarkt), S&P/TSX Global Gold Index (Index für globale Goldwerte) und S&P/TSX Capped Energy Index (Benchmarks für verwandte derivative Produkte kanadischer Wirtschaftssektoren).

ORGANISATIONEN, PERSONEN UND WIRTSCHAFTSDATEN, DIE DEN USD/CAD BEEINFLUSSEN

In Kanada sind die Organisationen und Personen, die die Bewegungen des USD/CAD-Paares am meisten beeinflussen, folgende:

  • Bank of Canada (BoC, Kanadas Zentralbank), die sich für ein sicheres und solides Finanzsystem im Lande einsetzt, Erklärungen abgibt und über die Zinssätze des Landes entscheidet. Ihr Präsident ist Tiff Macklem.
  • Kanadische Regierung (unter der Leitung von Justin Trudeau) und ihr Finanzministerium, das politische Maßnahmen durchführt, die die Wirtschaft des Landes beeinflussen.
  • CAPP (Canadian Association of Petroleum Producers): Da Kanada ein bedeutender Erdöl- und Erdgasproduzent ist, ist die Handelsorganisation dieser Industrie sehr wichtig.

In den USA haben wir:

  • Die US-Regierung (und ihr Präsident Joe Biden): Ereignisse wie Regierungserklärungen, neue Gesetze und Vorschriften oder die Finanzpolitik können den Wert des US-Dollars und der gegen ihn gehandelten Währungen, in diesem Fall des kanadischen Dollars, erhöhen oder verringern.
  • Fed, die Federal Reserve der Vereinigten Staaten, deren Präsident Jerome Powell ist. Die Fed steuert die Geldpolitik durch aktive Aufgaben wie die Verwaltung der Zinssätze, die Festlegung der Mindestreserveanforderungen und die Rolle als Kreditgeber der letzten Instanz für den Bankensektor in Zeiten von Bankeninsolvenzen oder Finanzkrisen.

Bei den Wirtschaftsdaten ist die Handelsbilanz hervorzuheben, ein Saldo zwischen Exporten und Importen von Waren und Dienstleistungen insgesamt. Ein positiver Wert zeigt einen Handelsüberschuss an, während ein negativer Wert ein Handelsdefizit anzeigt. Dies ist ein Ereignis, das eine gewisse Volatilität für den USD/CAD erzeugt. Wenn eine stetige Nachfrage nach CAD-Exporten zu verzeichnen ist, würde sich dies in einem positiven Wachstum der Handelsbilanz niederschlagen, was sich positiv auf den CAD auswirken dürfte.

Inflation ist ein weiterer wirtschaftlicher Wert, der für das USD/CAD-Paar wichtig ist. Sie wird unter anderem durch den CPI (Consumer Price Index) und den PPI (Production Price Index) gemessen. Sie sind Schlüsselindikatoren zur Messung der Inflation und der Veränderung der Kauftrends.