AUD/USD Wechselkurs


TOP BROKER

Asset-Kurse

Alle Assets anzeigen

Asset-Kurse

Alle Assets anzeigen

Redaktionelle Tipps

Top 3 Preisvorhersagen Bitcoin, Ethereum, Ripple: Kryptomarkt mit Verkaufssignalen nach FOMC-Protokoll

Top 3 Preisvorhersagen Bitcoin, Ethereum, Ripple: Kryptomarkt mit Verkaufssignalen nach FOMC-Protokoll

Der Bitcoin (BTC)-Kurs blinkt wie die meisten Altcoins rot, nachdem das Protokoll des Federal Open Market Committee (FOMC) enthüllt hat, dass einige Mitglieder der Meinung sind, dass die Zinssätze ihren Höhepunkt erreicht haben könnten. Dem Bericht zufolge äußerten sich andere besorgt über die Entwicklung der Inflation. Nichtsdestotrotz sagten einige Entscheidungsträger, dass die wirtschaftlichen Aussichten solider seien als die Prognosen vom Dezember.

Weitere Nachrichten

Worldcoin-Kurs fällt um 25%, da WLD-Inhaber auf verblasste KI-Narrative setzen

Worldcoin-Kurs fällt um 25%, da WLD-Inhaber auf verblasste KI-Narrative setzen

Der Kurs von Worldcoin (WLD) verzeichnete zwischen dem 5. und 19. Februar einen markanten Anstieg und erreichte damit ein neues Allzeithoch seit seinem Debüt auf dem Markt im August letzten Jahres. Der jüngste Kursanstieg wurde durch die Kryptowährung KI ausgelöst. Da dieses Thema jedoch verblasst, gilt für den KI-Token weiterhin die Devise "buy the rumor sell the news".

Weitere Nachrichten

MAJORS

CROSSES

ROHSTOFFE


AUD/USD, DER "AUSSIE"

Das Währungspaar AUD/USD, der "Aussie", gibt dem Trader an, wie viele US-Dollar (die Kurswährung) benötigt werden, um einen australischen Dollar (die Basiswährung) zu kaufen. Der AUD ist eine Rohstoffwährung, deren Exporte hauptsächlich aus Rohstoffen bestehen (Edelmetalle, Öl, Landwirtschaft usw.).

Die von der Reserve Bank of Australia (RBA) festgelegten Zinssätze gehören zu den höchsten der industrialisierten Länder, und die relativ hohe Liquidität des AUD hat es zu einem attraktiven Instrument für Carry-Trader gemacht, die nach einer Währung mit den höchsten Renditen suchen.


AUD/USD KORRELATIONEN

Australien ist ein großer Exporteur nach China, und seine Wirtschaft und Währung spiegeln jede Veränderung in der Situation in diesem Land wider. Der Australische Dollar ist durch seine größere Exposition gegenüber asiatischen Volkswirtschaften bekannt. Außerdem steigt und fällt das Währungspaar AUD/USD oft mit dem Preis von Gold. In der Finanzwelt wird Gold als sicherer Hafen gegen Inflation betrachtet und gehört zu den meistgehandelten Rohstoffen.


PROGNOSE FÜR 2024

Der Australische Dollar (AUD) startete das Jahr 202 auf einem hohen Niveau, sank jedoch gegen Ende des Jahres näher an sein postpandemisches Tief gegenüber dem USD. Die Währung erholte sich während der letzten beiden Monate des Jahres 2023 von einigen ihrer starken Verluste, und der Ausblick erscheint sonniger im Hinblick auf die vorherrschende bärische Stimmung gegenüber dem Greenback.


VERMÖGENSWERTE, DIE AUD/USD AM MEISTEN BEEINFLUSSEN

  • Währungen: NZD und JPY. Diese Gruppe umfasst auch EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY, USD/CHF, NZD/USD, USD/CAD, GBP/JPY und EUR/JPY
  • Rohstoffe: Gold, Eisenerz und Erdgas.
  • Anleihen: GACGB10 (Australische Staatsanleihen generische Rendite 10 Jahre), GNZGB10 (Neuseeland Staatsanleihe 10 Jahre) und T-NOTE 10Y (10-jährige US-Schatzanweisung).
  • Indizes: S&P/ASX 200 (Aktien der Australian Securities Exchange), S&P/TSX Global Gold Index (Produzenten von Gold und damit verbundenen Produkten an der Toronto Stock Exchange).

ORGANISATIONEN, PERSONEN UND WIRTSCHAFTSDATEN, DIE AUD/USD BEEINFLUSSEN

Die Organisationen und Personen, die die Bewegungen des Währungspaares AUD/USD am stärksten beeinflussen, sind:

  • Reserve Bank of Australia (RBA), die Erklärungen abgibt und über die Zinssätze des Landes entscheidet. Ihr Präsident ist Michele Bullock.
  • Australische Regierung und ihr Finanzministerium, die Politiken umsetzen, die die Wirtschaft des Landes beeinflussen.
  • Die US-Regierung (und ihr Präsident Joe Biden): Ereignisse wie Erklärungen der Verwaltung, neue Gesetze und Vorschriften oder die Finanzpolitik können den Wert des US-Dollars und der dagegen gehandelten Währungen, in diesem Fall des Australischen Dollars, erhöhen oder verringern.
  • Fed, die Federal Reserve der Vereinigten Staaten, deren Präsident Jerome Powell ist. Die Fed kontrolliert die Geldpolitik durch aktive Aufgaben wie die Steuerung der Zinssätze, Festlegung der Mindestreserveanforderungen und als Kreditgeber letzter Instanz für den Bankensektor während Zeiten von Bankinsolvenz oder Finanzkrise.

In Bezug auf wirtschaftliche Daten müssen AUD/USD-Händler, wie für die meisten Währungen, ein Auge auf Folgendes haben:

  • BIP (Bruttoinlandsprodukt), der Gesamtwert aller endgültigen Waren und Dienstleistungen, die in einem Land produziert werden. Es ist ein grober Maßstab für die Markttätigkeit, da es das Tempo angibt, mit dem die Wirtschaft eines Landes wächst oder schrumpft. Im Allgemeinen wird eine hohe Lesung oder eine besser als erwartete Zahl als positiv für den AUD betrachtet, während eine niedrige Lesung negativ ist.
  • Inflation gemessen an Schlüsselindikatoren wie dem Verbraucherpreisindex (CPI) und dem Erzeugerpreisindex (PPI), die Änderungen in den Kaufgewohnheiten widerspiegeln.
  • Aktuelle Handelsbilanz, ein Gleichgewicht zwischen Exporten und Importen von Waren und Dienstleistungen. Ein positiver Wert zeigt einen Handelsüberschuss, während ein negativer Wert einen Handelsdefizit zeigt. Wenn eine stabile Nachfrage nach AUD-Exporten besteht, würde dies zu einem positiven Wachstum in der Handelsbilanz führen, und das sollte positiv für den AUD sein.