USD/CAD Analysen und Nachrichten (US Dollar Kanadischer Dollar)


  • Gute Dollar Nachfrage hilft beim Ausbau der USD/CAD Gewinne
  • Positive Ölpreise bieten dem Loonie keine große Unterstützung
  • Anstieg über 50-Tage-MA scheint Schließung von Shorts auszulösen

Der USD/CAD erhielt im Bereich der 1,2525-30 neue Gebote und so konnte mit dem frühen amerikanischen Handel der 50-Tage-SMA überwunden werden.

Aktuell notiert das Paar um 1,2585, wo das Tageshoch gebildet wurde, während die zunehmende Nachfrage nach dem Dollar der wichtigste Faktor hinter der Aufwärtsbewegung aus dem Bereich der 1,2450 ist.

Hinzu kommt die Möglichkeit, dass einige Stopps ausgelöst wurden, als es zu einem Bruch über 1,2555-60, dem asiatischen Hoch, gekommen war.

WTI begrenzt die USD/CAD Gewinne

Die positive Stimmung an den Rohstoffmärkten führt dazu, dass WTI Rohöl einen Tagesgewinn von 1,0 % verbucht, was die Rohstoffwährungen wie den Loonie etwas unterstützt, so dass die Gewinne begrenzt werden.

Es wird sich jedoch noch zeigen müssen, ob das Kaufinteresse anhält und der 100-Tage-SMA von 1,2600-1,2615 überwunden werden kann.

USD/CAD technische Ebenen

Mit einem Bruch über 1,2600-1,2615 wird sich die Aufwärtsbewegung in Richtung 1,2650 und 1,2685-90 beschleunigen. Auf der anderen Seite befinden sich Unterstützungen bei 1,2555 (50-Tage-MA) und 1,2500 (psychologische Ebene).


1. Technische Analyse

"Das kurzfristige inländische Risiko liegt auf der morgigen BoC Deputy Governor Schembri Rede über "Kanadas Ansatz zur Preisstabilität" um 19:30 Uhr. Wir rechnen mit einem konstruktiven Ton und einer moderaten CAD Stärke. Die Bank of Canada Zinserwartungen erholen sich und OIS preist eine 16 Basispunkte Zinserhöhung für April und eine 40 Basispunkte Zinserhöhung für Juli ein. Die allgemeine Stimmung bietet dem CAD eine Unterstützung."

"Die jüngste Konsolidierung wurde mit einem Bruch unter die 1,2550 Unterstützung beendet. Das bullish Momentum signalisiert eine Abschwächung auf neutral und es droht ein Bruch in den bearish Bereich. Der 100-Tage-MA bietet auf Schlusskursbasis einen Widerstand, während bei 1,2420-1,2400 eine Unterstützungszone liegt." 

USD/CAD PREISSENSIBILITÄT

USD/CAD BULLISH PERCENTAGE INDEX


2. Fundamentale Analyse

Steigende Inflation erhöht die Wahrscheinlichkeit einer schnelleren Fed Zinserhöhung

Die Fed Fund Futures zeigen, dass die Chance auf 4 Fed Zinserhöhungen im Jahr 2018 von 17% zuvor auf 25% gestiegen ist, nach dem gestern das CPI veröffentlicht wurde. Die Investoren haben außerdem die Möglichkeit einer 25 Basispunkte Fed Zinserhöhung im März zu 83% eingepreist. JP Morgan gab indes an, dass die Fed mit der Sitzung im März die Zinserhöhung Guidance auf 4 Zinserhöhungen im Jahr 2018 ändern wird, berichtete Reuters.

USD/CAD - Was steht heute auf der Agenda?


3. Neueste Nachrichten und Analysen

Nachrichten zu USD/CAD

Kanada: Preisdruck verstärkt sich - NBF

Analysen zu USD/CAD

Khiron Life: Cannabis für Südamerika – jetzt auch in Deutschland!

Khiron Life: Cannabis für Südamerika – jetzt auch in Deutschland!

Sponsor broker





DIE EINFLUSSREICHSTEN INSTITUTIONEN & PERSONEN FÜR DEN USD/CAD

Maßgeblich beeinflussen die folgenden Organisationen und Personen die Kursrichtung des Paares:

  • Bank of Canada (BoC, kanadische Zentralbank) Sie veröffentlicht das geldpolitische Statement und trifft Entscheidungen über die Höhe der Leitzinsen. Ihr Vorsitzender ist Stephen Poloz.
  • Die kanadische Regierung (deren Premierminister Justin Trudeau ist) und das Finanzministerium (dessen Minster Bill Moreau ist).  Sie sind für die Umsetzung wirtschaftspolitischer Politiken verantwortlich, die das Land betreffen.
  • CAPP (Kanadische Vereinigung für Erdölproduzenten): Kanada ist bekannt für seine Öl- und Gasproduzenten, entsprechend wichtig für diese Industrie ist deren Handelsorganisation

In den USA haben wir:

  • Die US Regierung (und deren Präsident Donald Trump): Ereignisse, wie offizielle Regierungserklärungen, Budgets, neue Gesetze und Regulierungen oder fiskalpolitische Veränderungen können den Wert des US-Dollar im Vergleich zu anderen Währungen steigern oder sinken.
  • Fed, die Federal Reserve Bank of the United States, deren Vorsitzende Janet Yellen ist. Die Fed kontrolliert und steuert die Geldpolitik durch Instrumente wie den Leitzinsen, der Mindestreserve und als Kreditgeber letzter Instanz für den Bankensektor in Krisenzeiten.

Bei den Konjunkturdaten sticht vor allem die Handelsbilanz heraus, die eine Bilanz zwischen Exporten und Importen der gesamten Waren und Dienstleistungen ist. Ein positiver Wert zeigt einen Handelsüberschuss an, während ein negativer Wert ein Handelsdefizit signalisiert. Es ist ein Ereignis, das für Volatilität im USD/CAD sorgt. Wenn die Exporte kontinuierlich steigen, dann spricht das für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit Kanadas und sollte den Wert des CAD steigern.

Die Inflationskennzahl ist ein weiterer Wirtschaftswert, der wichtig für das Paar ist. Gemessen wird die Inflation durch den sogenannten VPI (Verbraucherpreisindex) und dem EPI (Erzeugerpreisindex). Beides sind wichtige Indikatoren, um Veränderungen in der Inflation und in der Kaufkraft zu identifizieren.  


Stephen S. Poloz

Stephen S. Poloz wurde am 3. Juni 2013 zum Governor der Bank of Canada ernannt. Seine Amtszeit beträgt sieben Jahre. Als Governor ist er außerdem Vorsitzender des Board of Directors der Bank und ein Mitglied des Board of Directors für die Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ). Er leitet derzeit den Prüfungsausschuss der BIZ und ist Vorsitzender des Rates für die Vereinigung der Amerikaner. 

Jerome Powell

Jerome Powell trat seine 4-jährige Amtszeit zum Vorsitzenden des Board of Governors of the Federal Reserve System im Februar 2018 an. Seine Amtszeit als Mitglied des Board of Governors wird am 31. Januar 2028 enden. Geboren wurde er in Washington D.C. Er machte 1975 seinen Bacherlor-Abschluss in Politik, an der Princeton University und 1979 erhielt er seinen Abschluss in Rechtswissenschaften von der Georgetown University. Unter Präsident Georg H. W. Bush war er als stellvertretender Sekretär und als Staatssekretär im Finanzministerium tätig. Er arbeitet auch als Anwalt und Investmentbank in New York City. Von 1997 bis 2005 war Powell Partner bei The Carlyle Group.

Powell (Vorsitzender des FOMC) auf der Internetseite der Fed und auf Wikipedia



Analysen & Nachrichten zur BoC

Analysen & Nachrichten zur Fed


Über den USD/CAD

DER 'LOONIE'

Der USD/CAD erzählt den Tradern, wie viel kanadische Dollar (die Kurswährung) erforderlich sind, um einen US-Dollar (die Basiswährung) zu erwerben. Das Währungspaar wird auch als der "Loonie" bezeichnet, womit sowohl die 1-Dollar-Münze als auch metonymisch die Währung insgesamt gemeint ist. Der Name leitet sich von der Abbildung eines Eistauchers (english loon) auf der Rückseite der Münze ab.

HISTORIC HIGHS AND LOWS

  • Allzeithoch: Max: 1.6184 am 21/01/2001 - Min: 0.90059 am 05/11/2007
  • Letzten 12 Monate (März 2016-März 2017): Max: 1.4689 am 18/01/2016 - Min: 1.24610 am 2/05/2016
  • Letzten 5 Jahre (März 2011-März 2016): Max: 1.4689 am 18/01/2016 - Min: 0.9635 am 10/09/2012

DIE BEDEUTUNG VON ÖL FÜR DEN LOONIE

Der USD/CAD ist einer der drei soggenanten "Rohstoffwährungen", gemeinsam mit dem AUD/USD und dem NZD/USD. Diese Paare korrelieren sehr stark mit Rohstoffen (vor allem mit Öl). 

Kanada ist eine ressourcenbasierte Wirtschaft, da sie ein großer Hersteller und Lieferant von Öl ist. Der führende Exportmarkt ist die USA, so dass die kanadische Währung sehr sensibel auf amerikanische Konsumdaten reagiert.

Gonçalo Moreira erklärt die bestehende Korrelation zwischen Öl, dem USD und dem CAD so: "Kanada ist einer der größten Ölproduzenten auf der ganzen Welt, und Öl spielt eine große Rolle für die US-Wirtschaft. Entsprechend haben steigende Ölpreise einen negativen Einfluss auf den USD und einen positiven auf den CAD. Hier haben wir zwei schöne Formen der Korrelation." Er schrieb weiter: "Wenn Sie tatsächlich auf der Suche nach einem Paar sind, das sehr sensibel auf den Ölpreis reagiert, dann wählen Sie den CAD/JPY aus. Kanada und Japan sind zwei extreme Gegensätze, denn das eine Land produziert und das andere konsumiert Öl. Während Kanada von höheren Ölpreisen profitiert, leidet Japans Wirtschaft, weil sie fast das ganze Öl, das sie konsumieren, importieren müssen. Dies ist eine weitere interessante Korrelation, die Sie fest im Blick haben müssen."

USDCAD 2017 YEARLY FORECAST

VERMÖGENSWERTE, DIE DEN USD/CAD BEEINFLUSSEN

  • Rohstoffe: Wir hatten bereits erklärt, dass Öl sehr wichtig ist, aber auch Gold und Gas sollten berücksichtigt werden.
  • Währungen: JPY und EUR. Diese Gruppe umfasst folgende Währungspaare: EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY, AUD/USD, USD/CHF, an NZD/USD.
  • Anleihen: CSB (Canada Savings Bonds), CPB (Canada Premium Bond).
    • Indizes: S&P/TSX Capped Composite Index (der maßgebliche Index für den kanadischen Aktienmarkt), S&P/TSX Global Gold Index (Index der weltweiten Gold-Wertpapiere) und S&P/TSX Capped Energy Index (Benchmark für zusammenhängende derivative Produkte des kanadischen Wirtschaftssektors).

    Bevorzugte Broker in Ihrer Region