Bank von Japan (BoJ) Leitzins


Bank von Japan Geldpolitik - Nächste Entscheidung

 


Neueste Nachrichten & Analysen


BOJ Änderung der Zinsen


USD/JPY Prognose

Empfohlen von FXStreet



WAS IST DIE BOJ?

Die Bank of Japan (BoJ) ist die Zentralbank von Japan. Sie ist eine juristische Person, die auf der Grundlage des Bank of Japan Act (nachstehend das Gesetz) gegründet wurde, und ist weder eine Regierungsbehörde noch ein privates Unternehmen.

POLITISCHER VERWALTUNGSRAT. Das Direktorium ist das höchste Entscheidungsgremium der Bank. Das Direktorium bestimmt die Richtlinien für die Währungs- und Geldmengenkontrolle, legt die Grundsätze für die Durchführung der Geschäfte der Bank fest und überwacht die Erfüllung der Pflichten der Bankangestellten, mit Ausnahme der Rechnungsprüfer und Berater.

GESCHICHTE. Die Bank von Japan wurde durch das Gesetz über die Bank von Japan (verkündet im Juni 1882) gegründet und nahm am 10. Oktober 1882 ihre Tätigkeit als Zentralbank des Landes auf. Die Bank wurde am 1. Mai 1942 gemäß dem im Februar 1942 verkündeten Bank of Japan Act (nachstehend "Act of 1942") reorganisiert. Das Gesetz von 1942 spiegelte die Kriegssituation deutlich wider: In Artikel 1 wurden die Ziele der Bank wie folgt festgelegt: "Regulierung der Währung, Kontrolle und Förderung des Kredit- und Finanzwesens sowie die Aufrechterhaltung und Förderung des Kreditsystems im Einklang mit der nationalen Politik, um die allgemeine Wirtschaftstätigkeit der Nation angemessen zu fördern." Das Gesetz von 1942 wurde nach dem Zweiten Weltkrieg mehrfach geändert. Zu diesen Änderungen gehörte auch die Einrichtung des Policy Board als höchstes Entscheidungsgremium der Bank im Juni 1949. Das Gesetz von 1942 wurde im Juni 1997 unter den beiden Grundsätzen der "Unabhängigkeit" und "Transparenz" vollständig überarbeitet. Das überarbeitete Gesetz (das Gesetz) trat am 1. April 1998 in Kraft.

WER IST DER PRÄSIDENT DER BOJ?

Haruhiko Kuroda wurde 1944 in Omuta geboren. Er ist der 31. und derzeitige Gouverneur der Bank von Japan (BOJ). Zuvor war er vom 1. Februar 2005 bis zum 18. März 2013 Präsident der Asiatischen Entwicklungsbank.

Kuroda ist ein Verfechter einer lockeren Geldpolitik in Japan.[3] Seine Ernennung im Februar 2013 durch die neue Regierung von Premierminister Shinzō Abe war erwartet worden. Gleichzeitig wurden auch Kikuo Iwata - "ein scharfer Kritiker der bisherigen Politik der BOJ" - und Hiroshi Nakaso, ein hoher Beamter der BOJ, der für internationale Angelegenheiten zuständig ist, als Kurodas zwei Stellvertreter nominiert. Der frühere Gouverneur, Masaaki Shirakawa, verließ das Amt im März 2013.

Haruhiko Kuroda

Kuroda

Kuroda auf seinem Wikipedia-Profil



ZINSSÄTZE AKTUELLE NACHRICHTEN

Weltweite Zinssätze

Die Tabelle der globalen Zinssätze zeigt die aktuelle Zinssätze der wichtigsten Länder auf der Welt, welche von den jeweiligen Zentralbanken festgelegt werden. Die Zinsen spiegeln in der Regel die Gesundheit einer einzelnen Volkswirtschaft wieder. In einem perfekten Szenario erhöhen die Zentralbanken die Zinssätze, wenn die Wirtschaft wächst und die Inflation steigt.