EUR/GBP Forecast Poll

FXStreets Wechselkursprognose für den EUR/GBP (Euro Pfund) ist ein Tool, das die kurz- und mittelfristigen Einschätzungen unserer Experten widerspiegelt. Trends werden jeden Freitag nach 15:00 Uhr GMT berechnet.

The Widget: Advertise it's not well configured

  • SlotName: not valid value
  • MobileSize: Der Wert von 'Mobile Size' entspricht nicht der festgelegten Bedingung.
  • TabletSize: Der Wert von 'Tablet Size' entspricht nicht der festgelegten Bedingung.
  • DesktopSize: Der Wert von 'Desktop Size' entspricht nicht der festgelegten Bedingung.

How to Read the Forecast Poll charts

Overview

This chart informs about the average forecast prices, and also how close (or far apart) sit the numbers from all participants surveyed that week. The bigger a bubble on the chart, means more participants targeting a certain price level in that particular time horizon. This distribution also tells if there is unanimity (or disparity) among participants.


Bias

Each participant's bias is calculated automatically based on the week's close price and recent volatility. Drawing from those results, this chart calculates the distribution of bullish, bearish, and sideways forecast prices from all participants, informing about sentiment extremes, as well levels of indecision reflected in number of “sideways”.


Averages

By displaying three central tendency measures (mean, median, and mode), you can know if the average forecast is being skewed by any outlier among the poll participants.

shifted price

In this chart, the close price is shifted behind so it corresponds to the date when the price for that week was forecasted. This enables the comparisson between the average forecast price and the effective close price.


price change

This chart tracks the percentage change between the close prices. Bouts of volatility (or extreme flat volatility) can be then compared to the typical outcome expressed through the averages.


smooth average

This measure is basically an arithmetical average of the three central tendency measures (mean, median, and mode). It smooths the typical outcome eliminating any possible noise caused by outliers.


min/max

Together with the close price, this chart displays the minimum and maximum forecast prices collected among individual participants. The result is a price corridor, usually enveloping the weekly close price from above and below, and serves as a measure of volatility.


EUR/GBP

Der EUR/GBP erzählt den Tradern, wie viel britische Pfund (die Kurswährung) erforderlich sind, um einen Euro (die Basiswährung) zu kaufen. Es ist eines der am häufigsten gehandelten Währungspaare. Da die europäische und britische Volkswirtschaft massive Verflechtungen aufweisen (große Kapitalmengen werden auf täglicher Basis zwischen Großbritannien und anderen europäischen Ländern ausgetauscht), tendiert das Paar relativ stabil. Jedoch werden das Paar Ereignisse und News im Zusammenhang mit dem Exit Großbritanniens aus der Europäischen Union im Jahr 2017 beeinflussen und etwas böigere Kursbewegungen aufweisen wie sonst.


PROGNOSE FÜR 2017

FXStreets Mitwirkende, die Ende Dezember 2016 befragt wurden, erwarten dass dieses politisch dominierende Cross für Ende 2017 bei 0,8350 handelt.

Prognose lesen

Sie nennen es ein politisch-dominiertes Paar, weil das Jahr 2017 einige wichtige Meilensteine bereithält. Erstens, die Umsetzung der sogenannten Brexit-Verhandlungen, also unter welchen Konditionen Großbritannien die Europäische Union verlassen wird. Zudem gibt es einige wichtige Ereignisse in Europa, wie die französischen Präsidentschaftswahlen (im Mai) und die Bundestagswahl (im September).

ORGANISATIONEN, MENSCHEN UND KONJUNKTURDATEN, DIE DEN EUR/GBP BEEINFLUSSEN

Die folgenden Organisationen und Menschen beeinflussen die Kursrichtung des EUR/GBP:

  • Bank of England (BoE) ist bekannt als die eine der effektivsten Zentralbanken auf der ganzen Welt. Es handelt sich um eine Bank, die unabhängig von staatlichen Weisungen handeln kann. Zudem fungiert sie als Kreditgeber der letzten Instanz. Sie gibt Banknoten heraus und definiert die Geldpolitik des britischen Königreichs.
  • Europäische Zentralbank (EZB), dessen oberste Aufgabe, die Erhaltung der Preisstabilität für den Euro ist.
  • Die britische Premierministerin Theresa May, die sich seit Juli 2016 im Amt befindet, nachdem sich die britischen Bürger für einen Austritt aus der Europäischen Union (Brexit) entschieden hatten, wird bei den Brexit-Verhandlungen zwischen ihrem Land und der Europäischen Union im Fokus stehen.

Währungen

Diese Gruppe umfasst die folgenden Währungspaare: EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY, AUD/USD, USD/CHF, NZD/USD, USD/CAD and USD/CHF