Crash bei den Briten – Die Handelsideen für den 06. Dezember 2018 by Tickmill


Am US Feiertag sind die Kurse der Indices in Europa weiter gefallen. Der Nikkei konnte mit einem Kursplus aufwarten. Alles in allem war es allerdings ein Handelstag mit recht wenig intraday Bewegung. Es bleibt abzuwarten, wie die US-Händler auf die Kursbewegungen vom Dienstag reagieren. 

- FTSE100 -

Der wachsende Abwärtsdruck hat jetzt dafür gesorgt, dass die Kurse des britischen Aktienindex unter das Supportlevel bei 6.850 Punkten gefallen ist und damit ein neues Jahrestief erzeugt wurde. Kurzfristig agierende Händler könnten auf eine mögliche Gegenbewegung spekulieren. Aus charttechnischer Sicht jedoch ist nun mittelfristig ein Test der nächsten Unterstützung um 6.650 Punkte wahrscheinlicher, als ein starker Rebound.

- GBPNZD -

Eine Umkehrsituation, verortet in der weit gelaufenen Bewegung und am Support um 1,83267 NZD könnte den Beginn einer Regression in die Wege leiten. Je nach deren Ausdehnung stehen im Trendverlauf  die Tageshochs zwischen 1,86515 NZD und 1,88494 NZD als Pivotmarken zur Verfügung. Bleibt der Fortgang der Umkehr aus, stellen die Tagestiefs um 1,81828 NZD und 1,80331 NZD nach dem Bruch der genannten Unterstützung die nächsttieferen Anhaltspunkte für die progressive Phase.

- USDTRY -

Der Abwärtstrend im Währungspaar wartet aktuell um das Level von 5,44933 TRY mit einem Bereich auf, in dem es zu erneuter Kursschwäche kommt. Setzt sich diese Tendenz fort, steht der neuen Bewegung auf den Weg zum Trendtief bei 5,13730 TRY das Tagestief um 5,22383 TRY als Anlaufpunkt zur Verfügung. Bei einer Fortsetzung des Abwärtstrends ist auf der Chartunterseite als nächstes der Support um 4,95150 TRY ersichtlich. Mit Blick zur Chartoberseite sprechen Kurssteigerungen über die Marke von 5,44933 TRY für eine Ausweitung der Korrektur. Die Tageshochs bei 5,49915 TRY und 5,54372 TRY stellen mögliche Drehpunkte dar.

Tickmill: Ein preigekrönter Broker, bei dem der Erfolg seiner Kunden an erster Stelle steht. Hervorragende Konditionen, schnelle Ausführungen, keine Requotes sind nur einige Eigenschaften des FCA regulierten Brokers. Machen Sie sich unter: https://tickmill.com/de/  selbst ein Bild.

Risikohinweis: Mit dem Handel von FX und CFDs auf Margin riskieren Sie Ihr investiertes Kapital zu verlieren.

[Tickmill ist ein Handelsname von Tmill UK Limited (ein Unternehmen, welches in England und Wales unter der Nummer 09592225 registriert ist). Hauptsitz des Unternehmens: 1 Fore Street, London EC2Y 9DT. Autorisiert und reguliert durch die britische Financial Conduct Authority. FCA-Registrierungsnummer: 717270.]

Analysis feed

Neueste Analysen

Autor wählen

DAX setzt Seitwärtstrend fort - Stimmungsschwankungen halten an

Die Börse bleibt ein Wechselbad der Stimmungen und die Anleger damit in einem Wechselbad der Gefühle. Vor 24 

Weitere Analysen

EUR/USD Analyse: Test des Jahrestief von 1,1020 wird wahrscheinlicher

  EUR/USD fällt unter 1,1100 USD Käufer, nachlassende Rückführungsströme und EZB stecken hinter der Abwärtsbewegung 

Weitere Analysen

DAX versucht der Wall Street zu folgen - Berichtssaison als Härtetest

Der nächste Test für die sich im Rally-Modus befindliche Wall Street dürfte die mit der Citigroup heute um 13 Uhr

Weitere Analysen

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

Nachrichten


BEVORZUGTE BROKER IN IHRER REGION