US Kongress: Blockchain hat viele Vorteile - Ripple, Bitcoin und Ether

Der US Kongress veröffentlichte wieder einmal seinen Bericht zur Lage der Wirtschaft. Doch dieses Mal gab es einen ganz erhebliche Neuerungen, da sich ein ganzes Kapitel mit Blockchain und Kryptowährungen wie dem Bitcoin, Ripple und Ethereum beschäftigte.

Man mag es ja kaum glauben, aber der Kongress äußerte sich insgesamt positiv, was die Zukunft der Blockchain Technologie anbetrifft.

Blockchain, Bitcoin, Ripple, Ethereum - die Zukunft

"Die Begeisterung im Hinblick auf Kryptowährungen ähnelt dem späten 1990ern, als das Internet salonfähig wurde und die Menschen erkannten, dass die beteiligten Technologieunternehmen die Welt verändern werden. Viele Internetunternehmen gingen an den Start und ihre Firmenbewertungen legten rasant zu. Doch viele scheiterten an diesem Punkt, während einige wenige spektakuläre Erfolge verzeichnen konnten, welche die konventionellen Geschäftsmodelle infrage stellten."

Neue Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Ripple braucht die Welt

"Es gibt Kritiker, welche die von den Regierungen kontrollierten Währungen verteufeln und diese schwören geradezu auf Kryptowährungen, weil deren Volumen begrenzt ist. Es wird beispielsweise nur 21 Millionen Bitcoins geben und der letzte Bruchteil eines Bitcoins wird ca. 2140 ausgegeben werden. Der Erfinder von Ethereum hat das Meiningen so gestaltet, dass der Lohn für die Mühen exponentiell sinkt, während immer mehr Miner neue Blöcke bilden und nach seiner Berechnung wird das Angebot an Ether auf knapp über 100 Mio. beschränkt sein." Der Ripple XRP wurde von Anfang an auf 100 Mrd. Coins festgelegt.

Blockchain ist sicher und hoch effizient

"Kryptowährungen und ICOs sorgen immer wieder für Schlagzeilen und das vorgegebene Tempo der Innovationen im Finanzwesen verblüfft jeden Skeptiker. Doch mit all den Schlagzeilen, die sich überwiegend auf den Finanzmarkt konzentrieren, könnten die Menschen die digitale Revolution verpassen, welche durch die Blockchain in anderen Bereichen stattfindet. Es könnte sogar passieren, dass die Menschen vor der neuen Entwicklung Angst haben, da sie die Blockchain mit negativen Schlagzeilen assoziieren. Die Blockchain Technologie bietet die sichere und effiziente Möglichkeit nahezu jede Form von Daten über mehrere Plattformen hinweg zu speichern."

Blockchain kann alles revolutionieren

"Entwickler, Unternehmen und Regierungen erkennen das Potenzial und haben bereits damit begonnen die Blockchain in verschiedenste Anwendungen zu implementieren. Im Gesundheitswesen wird versucht medizinische Daten von Patienten so zu speichern, dass diese sicher zwischen verschiedenen Stellen ausgetauscht und bearbeitet werden können.

Was das Management des Stromnetzes und anderer Versorgungsunternehmen anbetrifft, so sind die Möglichkeiten von Blockchain revolutionär. Kraftwerke könnten den von ihnen erzeugten Strom in einer Blockchain aufzeichnen und ihn so direkt zum Kauf anbieten. Die Versorgungsunternehmen haben dann von ihrer Seite aus die Möglichkeit den Strom über Blockchain zu kaufen und die Übertragung aufzuzeichnen. Letztendlich können sogar die Stromzähler der Endverbraucher mit dem Versorgungsunternehmen über Blockchain kommunizieren und so den verkauften Strom in Realtime übermitteln. Die Verwendung eines verteilten Ledgers würde die Lieferungen rationalisieren und beschleunigen, während Kosten und Energie eingespart werden würden.

Auf den Dächern von Brooklyn findet aktuell ein Pilotprogramm der Firma LO3 statt. Es wurden Photovoltaikanlagen und intelligente Stromzähler in der Nachbarschaft installiert. Sobald nun durch die Sonnenenergie Strom in das Netz eingespeist wird, können die Stromzähler diese direkt nutzen, während der jeweilige Verbrauch intelligent aufgezeichnet wird. Diese Entwicklung und die unzähligen Möglichkeiten führen weltweit dazu, dass sich die Regierungen mit den Energieversorgern an einen Tisch setzen, um die Nutzung von Blockchain voranzutreiben. Selbst das Energieministerium steht mittlerweile mit BlockCypher in engem Kontakt, damit in der Zukunft ein intelligentes Blockchain basiertes Energienetz auf die Beine gestellt werden kann.

Der Versand eines Produkts von einem Lieferanten in den Einzelhandel war bisher mit einem Berg von Papierkram oder Computeraufzeichnungen verbunden, welche in der Regel über die verschiedenen Systeme hinweg nicht kompatibel waren, insbesondere dann, wenn es noch mehrere Zwischenhändler gab. Das Ausmaß der unsinnigen Daten vervielfacht sich sogar, wenn es sich um Export oder Import handelt. IBM erkannte das Potential der Blockchain und entwickelte zusammen mit der weltweit größten Reederei Maersk ein verteiltes Konsensus-Ledger. Dieses ermöglicht sämtlichen Unternehmen und Behörden die Produkte auf ihrer Reise zu verfolgen und zu verifizieren.

Walmart und große Lebensmittelhändler haben ebenfalls damit begonnen sich für Blockchain zu interessieren. Frank Yiannas, Walmarts Vizepräsident für Lebensmittelsicherheit legte in einer Anhörung vor dem Wissenschafts- und Technologieausschuss des Kongresses dar, dass die Verfolgung von E. Coli und anderen kontaminierten Lebensmitteln die Behörden und Unternehmen mitunter Wochen an Zeit kostet, wodurch die Bevölkerung in Gefahr gerät und hohe Kosten an Lebensmittelabfällen entstanden. Wallmart testete die Blockchain Technologie für geschnittene Mangos von der Farm bis in die Regale und die Verfolgungszeit verkürzte sich von  7 Tagen auf sage und schreibe 2,2 Sekunden. Walmart und 10 der größten Lebensmittelhändler Amerikas bildeten eine Koalition, um diese Technologie in ihre Lieferketten zu implementieren."

Zusammenfassung

"Die Blockchain Technologie stellt uns zwar vor eine neue Herausforderung, aber sie bietet auch jede Menge neue Lösungen. Daten können sicher gespeichert und übertragen werden und das in großen Mengen und mit hoher Geschwindigkeit. Die Technik bewies sich bisher als relativ hackresistent und diese Eigenschaft ist es nicht zuletzt, warum die Entwickler sie gerne als eine digitale Währung wie Ripple, Bitcoin und Ethereum einsetzen. Doch Blockchain hat noch viel mehr zu bieten, wie die oben aufgeführten Beispiele zeigen."

Empfehlungen des Blockchain / Kryptowährung Berichts:

"Die Politik und die Öffentlichkeit muss sich mit digitalen Währungen und anderen Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain vertraut machen, da diese die Zukunft sind. Die Regulierungsbehörden sollten sich untereinander abstimmen, damit kohärente politische Rahmenbedingungen, Definitionen und Rechtssicherheit gewährleistet werden. Politiker, Regulierungsbehörden und Unternehmen sollten weiterhin eng zusammen arbeiten, damit die Entwickler die neue Blockchain Technologie schnell vorantreiben und die Amerikaner vor Betrug, Diebstahl und Missbrauch geschützt werden. Die Behörden auf allen Ebenen sollten prüfen, ob die Anwendung dieser Technologie bei der Erfüllung der Staatsaufgaben hilfreich sein kann."

Negative Aspekte

"Viele renommierte Ökonomen glauben nicht, dass Kryptowährungen der Standarddefinition von Geld entsprechen. Die ehemalige Fed Vorsitzende Janet Yellen sieht im Bitcoin lediglich einen "hoch spekulativen Vermögenswert", der nicht als gesetzliches Zahlungsmittel zugelassen ist. Der Bitcoin selbst unterliegt technischen und wirtschaftlichen Grenzen, welche dazu führen, dass er als Tauschmittel nicht geeignet ist. Die Transaktionszeiten und Gebühren steigen im Bitcoin Netzwerk ständig und daher ist der Bitcoin für gewöhnliche Einkäufe ungeeignet." Das ganze Gegenteil ist jedoch der Ripple, da der XRP mit schnellen Übertragungsraten und sehr niedrigen Gebühren glänzen kann.
 

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.