Während Nevgold Corp. (WKN A3CTE1 / TSXV NAU) auf seinem Nutmeg Mountain-Projekt bereits bohrt, soll die erste Runde der Bohrungen des Jahres 2023 auf dem Limousine Butte-Projekt in Nevada in Kürze beginnen. Nach dem erfolgreichen Bohrprogramm des vergangenen Jahres will das Unternehmen seine Aktivitäten nun zudem erheblich ausweiten.

2022 hatte Nevgold ein Bohrprogramm von 10.000 Metern auf Limousine Butte durchgeführt. Dazu gehörten sowohl Infill-Bohrungen als auch Bohrungen zur Ausweitung der Ressourcen in den Zonen Resurrection Ridge und Cadillac Valley, während Nevgold auf Cadillac Valley South Explorationsbohrungen durchführte. Insgesamt stieß man immer wieder auf mächtige Abschnitte oberflächennaher Oxidvererzung und konnte die bekannte Vererzung erheblich ausweiten sowie neue, vielversprechende Ziele identifizieren.

Allerdings hat die Gesellschaft für Limousine Butte bisher nur die Genehmigung für Bohrungen in einem Gebiet von rund sechs Hektar. Jetzt aber, teilt Nevgold mit, hat man einen „Exploration Plan of Operations“ (EPO) bei den Behörden, dem Bureau of Land Management, eingereicht, bei dessen Genehmigung man dann auf einer Fläche von insgesamt rund 81 ha sowohl Explorations- als auch Bestimmungsbohrungen vornehmen kann.

In Vorbereitung auf die Genehmigung des EPO aktualisiert Nevgold derzeit das geologische Modell des Projekts mit den Daten auf dem Bohrprogramm 2022. Dabei hatte die Gesellschaft zahlreiche Bohrziele identifiziert, die laut Nevgold das Potenzial beinhalten, die bekannte Goldvererzung in den Zonen Resurrection Ridge und Cadillac Valley sowohl genauer zu bestimmen als auch auszuweiten. Darüber hinaus bestimmte man zahlreiche, aussichtsreiche Explorationsziele in Bereichen des Projekts, zu denen man gemäß der bislang bestehenden Explorationsgenehmigung keinen Zugang hatte. Sind die geologische Neuinterpretation sowie die genaue Bestimmung der Ziele abgeschlossen, so Nevgold, sollen die Bohrungen auf Limousine Butte umgehend beginnen.

Teil des EPO waren übrigens auch wichtige, grundlegende Studien zu Auswirkungen der Explorationsaktivitäten auf Natur und Kultur der Region, die Nevgold 2022 abschloss und die dem Unternehmen zufolge darauf hindeuten, dass das Projekt in einem Gebiet liegt, in dem ein nur geringes Risiko besteht, dass Auswirkungen auf Umwelt- oder Kulturressourcen erfolgen könnten. Diese Studie dürften zudem auch in der weiteren Entwicklung des Projekts von Bedeutung sein.

Limousine Butte liegt nach Ansicht von Nevgold im Zentrum eines aufstrebenden Bergbaudistrikts und kontrolliert mehr als 20 Kilometer eines insgesamt rund 30 Kilometer langen Trends mit zahlreichen, unterschiedlichen Mineralisierungsarten und Metallen, darunter Gold, Silber, Kupfer und Zink. Zuletzt, in den letzten 12 Monaten, waren in der Umgebung des Projekts verstärkte Aktivitäten großer Minenkonzerne zu beobachten, so das Unternehmen. So wurden beispielsweise auf den Projekten von Freeport-McMoran (WKN 896476) und Centerra Gold (WKN A0B6PD), die im Südwesten bzw. im Nordosten an Limousine Butte grenzen, Bohrungen durchgeführt. Freeport, nahm dabei Tiefenbohrungen vor, mit denen der US-Konzern auf ein potenziell sehr großes, mögliches Kupfer- und Goldsystem testet. Freeport hat bereits Parallelen zwischen Butte Valley und anderen Projekten gezogen, darunter Grasberg, die neuntgrößte Kupfermine der Welt in Indonesien und Bingham Canyon in Utah, die Nummer 18 der Kupferminen weltweit.

Fazit: Nevgold-CEO Brandon Bonifacio erklärte vor einiger Zeit in einem Interview, dass man glaube, einen Weg gefunden habe, die historischen Vorkommen von Limousine Butte zu bestätigen und auf 1 bis 1,15 Mio. Unzen Gold oder mehr auszuweiten. Es bestehe sowohl laterales Ausweitungspotenzial entlang des rund 20 Kilometer langen Verwerfungstrends sowie in die Tiefe entlang potenzieller Zubringerstrukturen. Historische Bohrungen nämlich, seien nur in durchschnittliche Tiefen von rund 130 Metern vorgedrungen. Darüber hinaus, habe die Entdeckung Cadillac Valley South einen erheblich umfangreicheren Vererzungsabdruck, zumal das System offenbleibe und weiterwachse. Wir sind gespannt, wie weit Nevgold dieses Jahr auf Limousine Butte vorankommt und ob man erneut starke Bohrergebnisse präsentieren kann. Verlaufen dann auch die Aktivitäten auf Nutmeg Mountain nach Plan, könnte das Unternehmen dem erklärten Ziel, insgesamt Ressourcen von 3 Mio. Unzen Gold nachzuweisen, einen guten Schritt näherkommen. Wir bleiben an diesem riskanten aber vielversprechenden Explorer dran.


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Nevgold Corp. halten oder halten können und somit ein Interessenskonflikt besteht oder bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der Nevgold Corp. und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, direkt oder indirekt, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist. Zumal die GOLDINVEST Consulting GmbH in diesem Fall für die Berichterstattung zum erwähnten Unternehmen entgeltlich entlohnt wird.

Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise. Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Neueste Analysen


Neueste Analysen

Autor wählen

EUR/USD Prognose: Käufer wollen die Kontrolle behalten, 1,0800 als Unterstützung

EUR/USD Prognose: Käufer wollen die Kontrolle behalten, 1,0800 als Unterstützung

EUR/USD drehte am Mittwoch zu Beginn des amerikanischen Handels nach Norden und kletterte über die Marke von 1,0850. Obwohl das Paar einen Teil seiner Gewinne wieder einbüßte, beendete es den Tag im Plus und durchbrach damit eine dreitägige Verlustserie. Zu Beginn des Donnerstaghandels notiert EUR/USD stabil um die Marke von 1,0800.

Weitere Analysen

DAX weiter neutral – Apple kauft sich frei

DAX weiter neutral – Apple kauft sich frei

Gute Stimmung heute Morgen auch auf dem Frankfurter Börsenparkett nach den Nachrichten aus dem Hause Apple.

Weitere Analysen

Goldpreis-Prognose: XAU/USD hält sich im vertrauten Bereich um $2.350

Goldpreis-Prognose: XAU/USD hält sich im vertrauten Bereich um $2.350

Der Kassapreis für Gold begann den Tag mit einem Rückgang, da sich die Stimmung an den Märkten aufhellte, was sich auch in der positiven Stimmung an den Aktienmärkten widerspiegelte. 

Weitere Analysen

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Beobachten Sie den Markt mit den interaktiven Chart von FXStreet

Beobachten Sie den Markt mit den interaktiven Chart von FXStreet

Mit unseren interaktiven Charts mit mehr als 1500 Assets, Interbankensätzen und umfangreichen historischen Daten sind Sie immer auf der Höhe des Marktgeschehens. Dieses professionelle Online-Tool ist ein Muss für jeden Trader und bietet Ihnen eine innovative Echtzeit-Plattform, die vollständig anpassbar und kostenlos ist.

Erfahren Sie mehr

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

Nachrichten