AUD Crosses


Majors

PAZIFIKRAUM UND OZEANIEN

Asien

Sponsor broker


Europa

ZENTRAL- UND NORDAMERIKA

SÜDAMERIKA

Mittlerer Osten

Afrika

Karibik


Diese Seite zeigt die Wechselkurse des australischen Dollars im Vergleich zu anderen wichtigen Währungen. Die Daten werden laufend aktualisiert und kommen von mehr als 170 Liquiditätsanbietern auf dem Interbankenmarkt wie ABN Amro, Abbey National Bank, JP Morgan Chase, Zurcher Kantonal Bank, UBS Investment Bank, Westpac und viele mehr. Dieses Tool wurde speziell für Trader angefertigt, die auf der Suche nach einem exzellenten Service für Wechselkurse sind. Der Echtzeit Streaming Feed zeigt Eröffnungs-, Höchst- und Tiefstkurs sowie die Performance in Pips und Prozent. Klicken Sie auf ein Paar für weitere Informationen.  

Nachrichten zu Crosses

Analysen zu Crosses



WAS BEKOMME ICH HIER?

Diese Seite zeigt den Wechselkurs des australischen Dollars (AUD) im Vergleich zu anderen wichtigen Währungen. Sie gibt Ihnen wertvolle Einblicke auf die relative Stärke des australischen Dollars und ermöglicht Ihnen, die Intermarkt-Beziehung besser zu verstehen.

Trader sollten diese Seite nutzen, um eine erfolgreiche Strategie zu erstellen, indem sie ihren Blick für das große Ganze schärfen. 

Zudem erhalten Sie Informationen über Kapitalströme zwischen den großen Kontinenten. Beispielsweise zeigt eine negative Performance der europäischen Währungen im Vergleich zum australischen Dollar, dass das Geld von Europa nach Ozeanien wandert.


WARUM SOLLTE ICH DIE RELATIVE STÄRKE DES AUD ANALYSIEREN?

In einem Artikel über Relative Stärke, liefert das EzTrader Team ein klares Beispiel für den US-Dollar: "Lassen Sie uns davon ausgehen, dass der USD, aus welchem Grund auch immer, die schwächste Performance unter allen G10-Währungen abliefert. Wenn wir nun einen Blick auf den EUR/USD und AUD/USD werfen, stellen wir wahrscheinlich fest, dass beide gegenüber dem USD zulegen. Jedoch dürfte es für uns sehr schwer werden festzustellen, welche der beiden Währungen nun tatsächlich stärker ist, außer wir werfen einen Blick auf den EUR/AUD. Diesen Prozess müssen wir für jedes Währungspaar machen, damit wir die relative Stärke der Währungen verstehen".

ÜBER DIESE KURSE?

Unsere Kurse werden regelmäßig aktualisiert. Unsere Kurse beziehen wir von mehr als 170 Liquiditätsanbietern auf dem Interbankenmarkt wie ABN Amro, Abbey National Bank, JP Morgan Chase, Zurcher Kantonal Bank, UBS Investment Bank, Westpac und vielen weiteren. Bei unserem Real-Time Streaming werden Ihnen Eröffnungskurs, Hoch- und Tiefpunkte sowie die Performance in Pips angegeben. Klicken Sie auf ein Paar für weitere Informationen.


ÜBER DEN AUSTRALISCHEN DOLLAR?

Australien ist ein großer Exporteur nach China und deren Wirtschaft und Währung reflektiert etwaige Veränderungen zwischen diesen Ländern. Experten sind der Meinung, dass der australische Dollar Diversifizierungsvorteile in einem Portfolio mit sich bringt, das die wichtigsten Währungen enthält, da er stärker als andere Währungen den asiatischen Volkswirtschaften ausgesetzt ist. Neben der Korrelation mit Gold besteht auch eine enge Beziehung zwischen australischen Dollar und der Börse in Shanghai. In der Regel steigt und fällt das Paar AUD/USD gemeinsam mit dem Goldpreis. Auf den internationalen Finanzmärkten gilt Gold als sicherer Hafen, der Anleger vor Inflation schützt. Gemeinsam mit dem neuseeländischen Dollar gehört der AUD zu den sogenannten Rohstoffwährungen. Kohle, Eisenerz, Gold sowie Flüssiggas sind die wichtigsten Exportgüter in Australien. China und die Weltkonjunktur haben daher eine große Bedeutung für den australischen Dollar, denn die australische Wirtschaft expandiert und rezessiert mit der Preis- und Nachfrageentwicklung der Rohstoffe. Die Abhängigkeit Australiens von Rohstoffen ist Segen und Fluch zugleich. 

In der Regel sind die Leitzinsen in Australien im Vergleich zu anderen fortschrittlichen Volkswirtschaften recht hoch und die relativ hohe Liquidität des australischen Dollars machte ihn zu einem attraktiven Tool für Carry Trader, die auf der Suche nach Währungen sind, die eine hohe Rendite abwerfen. Diese Faktoren machten den AUD sehr beliebt unter Devisentradern. Es ist die am fünft häufigsten gehandelte Währung auf der Welt und war im Jahr  2016 für 7% der weltweiten Devisentransaktionen verantwortlich, teilte die Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) mit. Hingegen entspricht deren Wirtschaftsaktivität lediglich 2% des weltweiten Bruttoinlandsprodukts.

Spitzname: Aussie