Ripple XRP: Aus die Maus?

Ripple XRP hat sich von den Mehr-Monats-Tiefs etwas erholt. Übergeordnet bleibt der Abwärtstrend aber intakt. 

Von den Tiefs bei 0,3200 Dollar erholte sich Ripple XRP um etwas mehr als 0,030 Dollar. Im Anschluss ging es aber wieder abwärts in Richtung der Vortagestiefs. Jedoch gaben die Bullen nicht Kleinbei und hoben die digitale Währung zurück über 0,35 Dollar. 

Fundamentale Entwicklungen waren heute nicht die Ursache für die Erholung. Vielmehr sehen wir eine technische Reaktion auf die massiven Verluste der letzten Tage. Von einer nachhaltigen Erholung kann also noch nicht die Rede sein. 

Interessant wird es für Anleger erst wieder, wenn sich Ripple XRP über die 200-Stunden-Linie bei 0,4135 Dollar erholen kann. Spätestens dann sollten wir das Schlimmste hinter uns haben. 

Bis dahin gilt es ein Abgleiten unter die Verlaufstiefs bei 0,3200 Dollar unter allen Umständen zu vermeiden. Ansonsten droht der Absturz auf das ehemalige Ausbruchsniveau bei 0,285 Dollar.

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.