NZD/USD stabil über 0,6700 Dollar

Der NZD/USD setzte zunächst seine Erholung am Dienstag fort, konnte seine Gewinne jedoch nicht halten und gab zuletzt deutlich nach. Aktuell befindet sich der Kiwi in einer Konsolidierungsphase und notierte mit einem Minus von 0,47 Prozent auf 0,6722 Dollar.

Zum Start in den Tag sorgte die schwache Performance der europäischen Währungen zu einer Erholung im US-Dollar. Darüber hinaus kletterten die zehnjährigen US-Zinspapiere stark, was dem Dollar zusätzlichen Aufwind verlieh. Zuletzt handelte der DXY auf 95,92 und damit 0,27 Prozent im Plus. Die einzigen Daten aus den USA zeigen heute, dass die Stellenangebote im November mit 6,9 Millionen unter der Markterwartung von 7,063 Millionen lagen.

"November war der 9. Monat in Folge mit mehr offenen Stellen (JOLTS) 6,888 Millionen als Arbeitslose 6,294 Millionen. Das ist das erste Mal in der 18-jährigen Geschichte der Serie", schrieb FXStreet Senior Analyst Joseph Trevisani.

Andererseits zeigten die jüngsten Schlagzeilen über den Handelskonflikt zwischen den USA und China, dass die Seiten trotz einiger Fortschritte noch nicht zu einer Einigung bereit waren.

Im frühen asiatischen Handel wird ANZ den Rohstoffpreisindex per Berichtsmonat Dezember veröffentlichen.

NZD/USD weitere wichtige Kursniveaus

Übersicht:

    Aktueller Kurs: 0.6722

    Tagesveränderung in Pips: -32 Pips

    Tagesveränderung in %: -0.474%

    Tageseröffnung: 0.6754

Trends:

    Vortages SMA20: 0.676

    Vortages SMA50: 0.6775

    Vortages SMA100: 0.6679

    Vortages SMA200: 0.6806

Kursniveaus:

    Vortageshoch: 0.6768

    Vortagestief: 0.6728

    Vorwochenhoch: 0.6843

    Vorwochentief: 0.6516

    Vormonatshoch: 0.697

    Vormonatstief: 0.6686

    Vortages Fibonacci 38.2%: 0.6753

    Vortages Fibonacci 61.8%: 0.6743

    Vortages Pivot Point S1: 0.6732

    Vortages Pivot Point S2: 0.671

    Vortages Pivot Point S3: 0.6692

    Vortages Pivot Point R1: 0.6772

    Vortages Pivot Point R2: 0.679

    Vortages Pivot Point R3: 0.6812

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.