Goldpreis Prognose: XAU/USD bei 1.700 $ - Erholungsversuche sind Verkaufsgelegenheiten


  • Die Risikoaversion verhalf dem Goldpreis dazu, die anfänglichen Kursverluste in der Nähe der Neunmonatstiefs wieder wettzumachen.
  • Ein Anstieg der US-Anleiherenditen stützt den USD weiterhin und kann die Gewinne begrenzen.
  • Die Anleger warten auf den monatlichen Arbeitsmarktbericht aus den USA, um einen neuen Richtungsimpuls zu erhalten.

Der Goldpreis konnte den Rückgang zum Neunmonatstief wieder wettmachen und wurde zuletzt nahe dem oberen Ende seiner Tagesrange um 1.700 $ gehandelt.

Das Edelmetall setzte seinen jüngsten Abwärtstrend fort und erlebte am letzten Tag der Woche zu Beginn des Handels einige Verkäufe. Der wichtigste Belastungsfaktor war der Anstieg der US-Anleiherenditen, aber die überverkauften Bedingungen trugen dazu bei, weitere Verluste zu verhindern.

Goldpreis leidet unter steigenden Renditen

Der Fed-Vorsitzende Jerome Powell enttäuschte die Anleger am Donnerstag. Er sagte, dass der jüngste Anstieg der Renditen der US-Staatsanleihen keine ungeordnete Bewegung sei. Powells Äußerungen lösten eine heftige Verkaufswelle am US-Anleihemarkt aus. Dies wiederum trieb den US-Dollar auf ein Dreimonatshoch und übte zusätzlichen Abwärtsdruck auf die in Dollar notierten Rohstoffe aus.

In der Zwischenzeit schürte die Routine am Anleihemarkt Ängste vor Notverkäufen in anderen Anlageklassen und forderte ihren Tribut von der globalen Risikostimmung. Dies zeigte sich in einer schwächeren Stimmung an den Aktienmärkten, was dem Safe-Haven Goldpreis eine gewisse Unterstützung bot. Die Anleger schienen auch vor der Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten am Freitag zurückhaltend zu sein, so dass sie kein Interesse an aggressiven Wetten zeigten.

NFP-Ergebnisse liefern dem Goldpreis einen neuen Impuls

Der NFP-Bericht wird als Bestätigung für die Aussichten auf eine relativ stärkere Erholung der US-Wirtschaft gesehen. Dies wiederum wird eine wichtige Rolle bei der Beeinflussung der USD-Kursdynamik spielen, was dem Goldpreis einen neuen Impuls beschert. Umgekehrt dürfte ein schwächeres Ergebnis durch den Optimismus über das 1,9 Billionen Dollar schwere Konjunkturpaket von US-Präsident Joe Biden ausgeglichen werden.

Angesichts der positiven US-Wirtschaftsaussichten haben die Anleger einen Anstieg der US-Inflation eingepreist. Dies und die Erwartung einer höheren staatlichen Kreditaufnahme zur Finanzierung des Konjunkturpakets dürften die Renditen von US-Anleihen weiter stützen. Das deutet darauf hin, dass der Weg des geringsten Widerstands für den Goldpreis weiterhin nach unten führt. Erholungsversuche können somit als Verkaufsgelegenheit genutzt werden

Goldpreis technische Niveaus

XAU/USD

Übersicht
Letzter Kurs 1699.5
Heutige Veränderung 2.02
Heutige Veränderung in % 0.12
Tageseröffnungskurs 1697.48
 
Trends
20-Tage-SMA 1784.67
50-Tage-SMA 1832.77
100-Tage-SMA 1850.62
200-Tage-SMA 1860.27
 
Ebenen
Vorheriges Tageshoch 1723.27
Vorheriges Tagestief 1690.58
Vorheriges Wochenhoch 1816.07
Vorheriges Wochentief 1717.24
Vorheriges Monatshoch 1871.9
Vorheriges Monatstief 1717.24
Tages Fibonacci 38,2% 1703.07
Tages Fibonacci 61,8% 1710.78
Tagespivot S1 1684.28
Tagespivot S2 1671.09
Tagespivot S3 1651.59
Tagespivot R1 1716.97
Tagespivot R2 1736.47
Tagespivot R3 1749.66

 

 

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.

Feed news

NEUESTE NACHRICHTEN


NEUESTE NACHRICHTEN

Autor wählen

EUR/USD: Fallende Renditen und etwas Hoffnung für Europa

Absturz oder Aufschwung? Dieser Frage muss sich der EUR/USD seit Anfang März zum vierten Mal und zum zweiten Mal in dieser Woche stellen, 

Weitere Nachrichten

EUR/GBP Kurs-Prognose: Abprall von der 0,8720, bullisches Potenzial bleibt intakt

Der EUR/GBP baut die Gewinne vom Donnerstag aus und er verzeichnet solide Gewinne

Weitere Nachrichten

Goldpreis Prognose: XAU/USD Aufwärtspotenzial steigt

Am Freitag haben sich die Goldpreis Bullen nach einem kurzen korrigierenden Pullback auf 

Weitere Nachrichten

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

ANALYSEN