AUD/USD wartet auf neue Impulse

  • Der US-Dollar-Index handelt unter 96,50 im Minus.
  • Der Fokus liegt weiterhin auf der FOMC-Sitzung und den Beschäftigungsdaten aus Australien.

Der AUD/USD handelt am Dienstag in einer relativ engen Range und sucht nach einer klaren Richtung vor den wichtigen Ereignissen in dieser Woche. Zuletzt handelte das Paar kaum verändert bei 0,7100 Dollar.

Von den Protokollen der australischen Notenbank ging kein neuer Impuls aus. Die RBA bekräftigte, dass die Währungshüter sich einig seien, dass es kein überzeugendes Argument für eine kurzfristige Änderung der Leitzinsen gebe und dass es erhebliche Unsicherheiten in Bezug auf die wirtschaftlichen Aussichten gebe. Unterdessen sank der Hauspreisindex im vierten Quartal in Australien auf Jahresbasis um 5,1%.

Dennoch gelang es dem Paar nicht weiter in die Höhe zu steigen und das, obwohl der US-Dollar unter Druck stand. Mit Spannung blicken die Marktteilnehmer nun auf die zinspolitische Sitzung der Fed am Mittwochabend.

AUD/USD - Technische Kursniveaus

Trends:

    Tages SMA20: 0.7099

    Tages SMA50: 0.7136

    Tages SMA100: 0.7161

    Tages SMA200: 0.7224

Kursniveaus:

    Vortageshoch: 0.712

    Vortagestief: 0.7077

    Vorwochenhoch: 0.7099

    Vorwochentief: 0.7026

    Vormonatshoch: 0.7285

    Vormonatstief: 0.7053

    Tages Fibonacci 38.2%: 0.7104

    Tages Fibonacci 61.8%: 0.7093

    Tages Pivot Point S1: 0.7081

    Tages Pivot Point S2: 0.7057

    Tages Pivot Point S3: 0.7038

    Tages Pivot Point R1: 0.7124

    Tages Pivot Point R2: 0.7143

    Tages Pivot Point R3: 0.7167

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.