S&P500 - IBEX - EURHKD – Die Handelsideen für den 14.03.2019 by Tickmill


Am gestrigen Mittwoch gab es auf den Kurstafeln der wichtigsten Indices, bei Gold und Öl durchweg positive Vorzeichen. Der Euro konnte seine Erholung gegenüber dem USD ebenfalls fortsetzen.

- S&P500 -

Nach der lehrbuchmäßigen Bestätigung des Umkehrsignals am vergangenen Freitag hat die Bewegung im Aufwärtstrend des S&P500 den Bereich des vorherigen Bewegungshochs bei 2819 Punkten erreicht. Schafft es der Index sich nachhaltig über dem Level von 2.800 zu etablieren, sind die Aussichten für eine Trendfortsetzung in Richtung Allzeithochs bei 2.940 Punkten recht ordentlich. Bei kurzfristigen Rücksetzern vom gestrigen Tageshoch stellen die Tagestiefs um 2.780 sowie 2.737 Punkte mögliche Pivotpunkte im regressiven Handel dar.

- IBEX35 -

Die Unterstützung bei 9.100 Punkten hat im spanischen Aktienindex zunächst gute Arbeit geleistet. Am dritten Handelstag der Woche hat sich hier erneut eine Long-Umkehrkerze ausgebildet. Findet das Signal eine Bestätigung durch weitere Kursanstiege über die Marke von 9.221 Punkten, steht der Bewegung in Richtung Trendhoch bei 9.360 Punkten wenig im Weg. Bleibt die Bestätigung aus, rückt der Support um 9.100 Punkte erneut in den Fokus. Ein Bruch dieses Levels trägt zur Fortsetzung des untergeordneten Abwärtstrends bei und könnte die Korrekturausdehnung in Richtung des Bewegungstrendtiefs um 8.914 Punkte vorantreiben.

- EURHKD -

Die Korrektur der dynamischen Abwärtsbewegung im Währungspaar formt sich derzeit als bärische Flagge aus. Deren Verlauf ist im Stundenchart gut zu verfolgen. Mit Blick in den Tageschart trägt die mittlerweile fast 50% tiefe Korrektur noch das Potential in sich, zumindest die Tageshochs um 8.90086 HKD sowie 8,93200 HKD anzusteuern. Kommt es zur planmäßigen Auflösung des Musters durch den Bruch der Flaggenunterseite, bieten sich die Tiefs der vorangegangenen Tage bei 8,85223 HKD, 8,82152 HKD sowie 8,80857 HKD als Wegpunkte zum Trendtief bei 8.77270 HKD an.

Risikohinweis: 81% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

[Tickmill ist ein Handelsname von Tmill UK Limited (ein Unternehmen, welches in England und Wales unter der Nummer 09592225 registriert ist). Hauptsitz des Unternehmens: 1 Fore Street, London EC2Y 9DT. Autorisiert und reguliert durch die britische Financial Conduct Authority. FCA-Registrierungsnummer: 717270.]

Analysis feed

Neueste Analysen

WEITERE INFOS

EUR/USD Prognose: Rallyes dürften begrenzt ausfallen

Die erneuten Sorgen rund um ein US-China Handelsabkommen gingen mit den jüngsten Präsident Trump

Weitere Analysen

GBPUSD - Wie weit läuft die Korrektur?

GBPUSD, EURAUD und GBPCHF sind in Abwärtstrends verortet und gehen in den Korrekturmodus über. Kommt es

Weitere Analysen

DAX versucht der Wall Street zu folgen - Berichtssaison als Härtetest

Der nächste Test für die sich im Rally-Modus befindliche Wall Street dürfte die mit der Citigroup heute um 13 Uhr

Weitere Analysen

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

Minors


BEVORZUGTE BROKER IN IHRER REGION