Gelingt GBPUSD der Ausbruch aus dem bullischen Dreieck ist der Widerstand in Gefahr!


GBPUSD arbeitet erneut an einem Dreieck in der Korrektur. EURGBP hingegen findet im freien Fall keinen Halt, während sich USDSGD an einer dynamischen Kursumkehr versucht.

GBPUSD wartet erneut mit einem Dreieck auf

GBPUSD wartet in der ansteigenden Gegenbewegung zum abwärts gerichteten Tagestrend zum wiederholten Mal mit einem Dreieck auf. Auf Grund der Verortung im korrektiven Aufwärtstrend trägt diese Formation derzeit allerdings einen bullischen Charakter und hat somit das Potential für eine Ausweitung der Kursanstiege in den höhergelegenen Verkaufsbereich um 1,27650 USD. Der hierzu notwendige Ausbruch durch die Dreiecksoberseite nimmt mit Kursen über 1,24890 USD Gestalt an und rückt im Anschluss das kleine Zwischenhoch um 1,26300 USD auf die Agenda. Kurse unterhalb des Dreiecks finden Unterstützungen um den Schwungbereich der Marke von 1,22900 USD, sowie den Zwischentiefs um 1,22400 USD und 1,21300 USD.

USDSGD wartet mit dynamischem Umkehrsignal auf

USDSGD konnte den kleinen Boden innerhalb der Korrektur im übergeordneten Aufwärtstrend am gestrigen Tag zum Start der nächsten Aufwärtsbewegung nutzen. Bleiben die Käufer aktiv, bestätigt sich das Long-Signal und die Wahrscheinlichkeit für einen Test des Trendhochs bei 1,46460 nimmt zu. Auf dem Weg nach oben bietet das untergeordnete Verkaufslevel um 1,44450 SGD einen ersten Anlaufpunkt. Sollte sich die positive Dynamik wieder umkehren, bieten sich der Korrekturausdehnung  unter das Zwischentief bei 1,42050 SGD das letzte Kauflevel um 1,40830 SGD sowie das um 1,37581 SGD befindliche Trendtief als Unterstützungen an.

EURGBP findet auf dem Weg nach unten keinen Halt

EURGBP setzt die Abwärtsbewegung nach dem Ausbruch aus dem Dreieck und der danach vollzogenen Gegentrendbildung fort. Inzwischen ist diese Bewegung weit fortgeschritten und nähert sich der Unterstützung am größeren Kaufbereich um 0,87420 GBP. Kommt der Verkaufsdruck auch dort nicht zum Erliegen, findet die FX-Paarung am Zwischentief bei 0,86210 GBP bzw. dem Umschwunglevel  um 0,85950 GBP weitere Supports. Kursanstiege in Richtung Widerstand um 0,90200 GBP finden an den untergeordneten Bewegungshochs um 0,89120 GBP und 0,89750 GBP planbare Wegpunkte.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill unter https://register.gotowebinar.com/register/8109066879989344779 an.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Advertisement
Find more about Tickmill

[Tickmill ist ein Handelsname von Tmill UK Limited (ein Unternehmen, welches in England und Wales unter der Nummer 09592225 registriert ist). Hauptsitz des Unternehmens: 1 Fore Street, London EC2Y 9DT. Autorisiert und reguliert durch die britische Financial Conduct Authority. FCA-Registrierungsnummer: 717270.]

Analysis feed

Neueste Analysen


Neueste Analysen

Autor wählen

GBPUSD will es wissen, trotz der anhaltenden Probleme um den Brexit

Die Kombination aus der anhaltenden Schwäche des USD und der Hoffnung, dass die Gebete endlich erhört werden

Weitere Analysen

Wie viel Potential schlumert noch im WTI?

Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Verpassen Sie keine Gelegenheit und erfahren

Weitere Analysen

DAX versucht der Wall Street zu folgen - Berichtssaison als Härtetest

Der nächste Test für die sich im Rally-Modus befindliche Wall Street dürfte die mit der Citigroup heute um 13 Uhr

Weitere Analysen

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

Nachrichten