S&P500 – XAGUSD – USDCHF Die Handelsideen für den 05. Oktober 2018 by Tickmill

Der Nikkei hat den Donnerstagshandel in Deutschland und Europa mit negativen Vorgaben beeinflusst. Am Nachmittag haben die US-Märkte diese Tendenz ebenfalls aufgenommen. Auch der Ölpreis ist nach dem starken Anstieg vom Vortag etwas zurückgekommen. Gold hingegen konnte am Donnerstag an Wert gewinnen.

- S&P500 -

Nach dem Erreichen des neuen Allzeithochs bei 2.941 Punkten [Spreadinfo] im September legt die Aufwärtsdynamik im Moment eine Pause ein. Am Montag und am Mittwoch kam es jeweils im Bereich um das Septemberhoch zu Gewinnmitnahmen und damit zur Ausbildung von Schwächekerzen. Im gestrigen Tagesverlauf hat sich der Index erneut an der Marke von 2.900 Punkten orientiert. Ein nachhaltiger Abprall von diesem Level könnte den nächsten Schub in Richtung 2.941 Punkte auslösen. Ein fester Bruch hingegen würde neben der Entstehung eines untergeordneten Abwärtstrends die tiefere Korrektur des übergeordneten Aufwärtstrends bedeuten. In diesem Fall steht das Tagestief um 2.877 Punkte als erste Anlaufmarke auf dem Weg zum Support um 2.864 Punkte im Chart.

- XAGUSD -

Der nach dem Tief um 13,96 USD gestartete Aufwärtsschub hält weiter an und hat den Wert in seinem Bewegungshoch mittlerweile bis zur Marke von 14,90 USD [Spreadinfo] gesteigert. Der im untergeordneten Trendverlauf der Stunde gebildete Aufwärtstrend ist ebenfalls weiter intakt. Kommt dessen Korrektur zum Erliegen, könnten die einsetzenden Kurssteigerungen die Tageshochs um 14,82 USD sowie 14,90 USD ins Visier nehmen und im Anschluss das Korrekturhoch des übergeordneten Abwärtstrends um 14,99 USD testen.  Kursrückgänge hingegen finden zunächst im Bereich um 14.39 USD einen Support. Unter dieser Marke werden Long-Szenarien hinfällig und das Septembertief um 13,96 USD Rückt in den Fokus.

- USDCHF -

Der massive Kursschub vom Abprall an der Unterstützung um 0,95773 CHF bis zur Marke von 0,99240 CHF könnte möglicher Weise vor einer Korrektur stehen. Im gestrigen Tagesverlauf spielte der Widerstand um 0,992400 CHF eine Rolle für einsetzende Kursrückgänge. Setzt sich diese Tendenz fort, könnte es kurzfristig zum Test der im Verlauf des Stundentrends ersichtlichen Marken um 0,98627 CHF [Spreadinfo] sowie 0,98236 CHF kommen. Da Stärke allerdings in der Regel nach weiterer Stärke verlangt, ist es keineswegs ausgeschlossen, dass sich der laufende Kursschub über das Tageshoch um 0,99240 CHF direkt zum nächsten Widerstand um 0,99840 CHF fortsetzt.

Tickmill: Ein preigekrönter Broker, bei dem der Erfolg seiner Kunden an erster Stelle steht. Hervorragende Konditionen, schnelle Ausführungen, keine Requotes sind nur einige Eigenschaften des FCA regulierten Brokers. Machen Sie sich unter: https://tickmill.com/de/ selbst ein Bild.

Risikohinweis: Mit dem Handel von FX und CFDs auf Margin riskieren Sie Ihr investiertes Kapital zu verlieren.

[Tickmill ist ein Handelsname von Tmill UK Limited (ein Unternehmen, welches in England und Wales unter der Nummer 09592225 registriert ist). Hauptsitz des Unternehmens: 1 Fore Street, London EC2Y 9DT. Autorisiert und reguliert durch die britische Financial Conduct Authority. FCA-Registrierungsnummer: 717270.]