Forex Today: Blicke auf die britische Politik und die globalen EMIs bei einem weiteren volatilen Wochenstart


Hier ist, was du am Montag, den 3. Oktober wissen musst:

Die Märkte blieben während des asiatischen Handels am Montag relativ ruhig, aber am frühen europäischen Morgen nahm die Volatilität zu. Die politischen Entwicklungen in Großbritannien werden von den Marktteilnehmern genau beobachtet, bevor S&P Global die endgültigen September-EMIs für Deutschland, den Euroraum, das Vereinigte Königreich und Kanada veröffentlicht. In den USA steht im Laufe des Tages der ISM EMI für das verarbeitende Gewerbe für September auf dem Programm. Mehrere Entscheidungsträger des FOMC, darunter die Präsidentin der Kansas City Fed Esther George und der Präsident der New York Fed John Williams, werden in der zweiten Tageshälfte ebenfalls Reden halten.

Nachdem der US-Dollar-Index am Freitag leichte Zuwächse verzeichnet hatte, drehte er nach Süden und brach unter 112,00. Die US-Aktienindexfutures werden im europäischen Handel uneinheitlich gehandelt und die Rendite der 10-jährigen US-Staatsanleihen verliert über 1% auf unter 3,8%. 

Während der asiatischen Handelszeit zeigten die Daten aus Japan, dass der Tankan Large Manufacturing Index im dritten Quartal auf 8 gesunken ist und damit die Markterwartung von 11 verfehlt hat. Positiv zu vermerken ist, dass der Non-Manufacturing Index im gleichen Zeitraum von 13 auf 14 gestiegen ist. Unterdessen bekräftigte der japanische Finanzminister Shunichi Suzuki, dass man die Entwicklung der Devisenmärkte weiterhin mit großer Dringlichkeit beobachten werde. USD/JPY zeigte keine Reaktion auf Suzukis Äußerungen oder die veröffentlichten Daten und bewegte sich zuletzt knapp unter 145,00 seitwärts.

GBP/USD gewann an bullischem Momentum und sprang auf den höchsten Stand seit über einer Woche bei 1,1300. Berichte, die darauf hindeuten, dass die britische Regierung die geplante Abschaffung des höheren Einkommensteuersatzes zurücknehmen wird, verhalfen dem britischen Pfund zu Stärke. Der britische Finanzminister Kwasi Kwarteng bestätigte diese Berichte, indem er ankündigte, dass die Regierung den Plan zur Abschaffung des 45%igen Einkommensteuersatzes nicht weiterverfolgen wird. Nach der anfänglichen Aufwärtsreaktion kehrte das Paar in den Bereich von 1,1200 zurück, wo es im Laufe des Tages um etwa 0,3% zulegte.

EUR/USD tut sich schwer, eine entscheidende Bewegung in eine der beiden Richtungen zu vollziehen und handelt in einer engen Spanne um 0,9800. 

Gold beendete am Freitag eine zweiwöchige Verlustserie und kletterte am frühen Montag in Richtung 1.670 $. Obwohl XAU/USD am europäischen Vormittag in den Bereich von 1.660 $ zurückkehrte, konnte es sich angesichts der rückläufigen Renditen von US-Staatsanleihen behaupten. 

Bitcoin schloss am Samstag und Sonntag im negativen Bereich, fand aber bei 19.000 $ Unterstützung. Ethereum fiel über das Wochenende um fast 4 % und sank unter 1.300 $, bevor er sich am frühen Montag wieder erholen konnte. ETH/USD stieg zuletzt um 1% auf 1.290 $.

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.

Feed news

NEUESTE NACHRICHTEN


NEUESTE NACHRICHTEN

Autor wählen

Bitcoin-Kurs sinkt, da die Covid-Proteste in China ausbrechen und die Anleger in den Risikomodus versetzen

Bitcoin-Kurs sinkt, da die Covid-Proteste in China ausbrechen und die Anleger in den Risikomodus versetzen

Der Bitcoin-Preis erlebte am 28. November nach einem konsolidierenden Wochenende einen plötzlichen Ausverkauf. Diese rückläufigen Aussichten kommen, d

Weitere Nachrichten

Ethereum-Kurs sinkt, da China eine Welle der Risikovermeidung auslöst

Ethereum-Kurs sinkt, da China eine Welle der Risikovermeidung auslöst

Der Ethereum (ETH)-Preis erlebte ein glanzloses Wochenende, was seine Kursentwicklung und Performance angeht. Am Samstag gab es einige Hoffnungen, das

Weitere Nachrichten

Der Cardano-Kurs hat den Zeitpunkt verpasst, an dem er eigentlich nach oben schnellen sollte

Der Cardano-Kurs hat den Zeitpunkt verpasst, an dem er eigentlich nach oben schnellen sollte

Cardano (ADA) hält sich nach dem kleinen Rückgang am Donnerstag einen zweiten Tag lang zurück. Obwohl mehrere Anlageklassen ruhig aussehen und keine w

Weitere Nachrichten

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Beobachten Sie den Markt mit den interaktiven Chart von FXStreet

Beobachten Sie den Markt mit den interaktiven Chart von FXStreet

Mit unseren interaktiven Charts mit mehr als 1500 Assets, Interbankensätzen und umfangreichen historischen Daten sind Sie immer auf der Höhe des Marktgeschehens. Dieses professionelle Online-Tool ist ein Muss für jeden Trader und bietet Ihnen eine innovative Echtzeit-Plattform, die vollständig anpassbar und kostenlos ist.

Erfahren Sie mehr

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

ANALYSEN