Forex Heute: Biden nimmt Bitcoin aufs Korn, Dollar bleibt unter Druck, JOLTs und Covid im Fokus


Hier erfahren Sie, was Sie am Dienstag, den 8. Juni, wissen müssen:

Die Märkte sind relativ ruhig und der Dollar bleibt im Vorfeld der Veröffentlichung der US-JOLTs, die weitere Einblicke in den US-Arbeitsmarkt liefern, auf einem relativ niedrigen Niveau. Bedenken über die Reichweite der Regierung belasten die Kryptowährungen. Die Besorgnis über die Delta-Covid-Variante und die Einführung von Impfungen stehen ebenfalls im Fokus.

Der Bitcoin ist unter 33.000 $ gefallen, nachdem der Berater des Weißen Hauses, Jake Sulivan, sagte, dass Präsident Joe Biden die Rolle von Kryptowährungen bei den Ransomware-Angriffen auf dem G7-Gipfel am Wochenende ansprechen wird.

Sulivans Kommentare erfolgten, nachdem die US-Strafverfolgungsbehörden Bitcoin im Wert von Millionen wiedergefunden hatten, die beim Colonial-Pipeline-Hack im letzten Monat als Lösegeld gezahlt worden waren. Andere digitale Vermögenswerte wie Ethereum sind ebenfalls rückläufig. Außerhalb der Reichweite von Regierungen zu sein, ist einer der Reize von Krypto. 

Die Aktienmärkte haben sich um die Höchststände herum konsolidiert, wobei nur BioGen hervorsticht, nachdem sein umstrittenes Alzheimer-Medikament die FDA-Zulassung erhalten hat. Die Bedenken gegen COVID-19 lassen in den USA, Kontinentaleuropa und auch in Indien nach. 

In Großbritannien kann die letzte Stufe der Wiedereröffnung am 21. Juni aufgrund steigender Coronavirus-Fälle und der schnellen Ausbreitung der Delta-Variante verschoben werden. Der GBP/USD steht um 1,4150 unter Druck. Laut Studien in Indien verursacht dieser Stamm mehr Gesundheitsprobleme als andere Varianten. 

In Japan wächst der Konsens, dass die olympischen Spiele doch stattfinden werden, da das Land seine Impfkampagne ausweitet. Die japanische Wirtschaft schrumpfte im ersten Quartal laut der endgültigen Veröffentlichung um 1%, eine leichte Verbesserung gegenüber der ersten Veröffentlichung.

Der US-Dollar wechselt im Vergleich zu den Hauptwährungen in der Nähe der Nonfarm Payrolls Tiefs den Besitzer. Der EUR/USD handelt in der Nähe von 1,22, bevor die deutschen ZEW-Konjunkturerwartungen veröffentlicht werden.

Die wichtigste Veröffentlichung in Amerika ist der JOLTs Arbeitsmarktbericht für April, der weitere Informationen über Engpässe und Qualifikationsdefizite liefern dürfte. Die Märkte warten auf die Inflationszahlen am Donnerstag. 

Der Goldpreis ist mit der ruhigen Marktstimmung weiter gestiegen, wodurch die 1.900 $ immer näher rückt.

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.

Feed news

NEUESTE NACHRICHTEN


NEUESTE NACHRICHTEN

Autor wählen

Forex Heute: König Dollar gekrönt von der Fed, Antipoden schlagen zurück, Goldpreis schmilzt dahin

Hier erfahren Sie, was Sie am Donnerstag, den 17. Juni, wissen müssen: Der Dollar hält an seinen Gewinnen fest, die durch eine überraschend 

Weitere Nachrichten

Goldpreis Prognose: Technische kurzfristige Indikatoren deuten auf weitere XAU/USD-Schwäche hin

Im bisherigen Verlauf des Donnerstags feiert der Goldpreis in der Region um 1820 $

Weitere Nachrichten

SNB hält Zinssatz bei -0,75%, USD/CHF erneuert Monatshochs

Die Mitglieder des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank (SNB) haben

Weitere Nachrichten

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

ANALYSEN