"Tocvan Ventures: Ein weiteres goldenes Grundstück in Mexiko"

Diese Woche veröffentlichte der in Nordamerika hoch angesehene Minenanalyst Jay Currie von MotherlodeTV.net einen neuen Artikel über Tocvan Ventures Corp. (CSE: TOC; WKN: A2PE64). In seinem Report erklärt er das große Potential der El Picacho Goldprojekt-Übernahme und die positiven Auswirkungen auf die bisherige und künftige Aktienkursentwicklung.

Sein Urteil könnte nicht besser ausfallen: Er ist begeistert, dass Tocvan neben seinem Pilar Hauptprojekt nun ein zweites Goldprojekt voranbringt, wodurch der Unternehmenswert deutlich gesteigert werden kann. Praktisch jedes erfolgreiches Goldunternehmen hat mehrere Projekte gleichzeitig am Laufen, um Aktionäre mit erhöhtem Newsflow und erfolgreichen Projektfortschritten zu begeistern.

Sein letzter Satz trifft den Nagel auf den Kopf: Wenn Gold weiter steigt und Tocvan weiterhin gute Bohrergebnisse veröffentlicht, dann wird der jetzige Aktienkurs im Nachhinein "sehr sehr günstig" aussehen. Denn Tocvan hat nur 28,4 Mio. Aktien im Markt, sodass auch bei $3 pro Aktie der Börsenwert des Unternehmens mit $85 Mio. noch immer günstig bewertet wäre, wenn man bedenkt, dass Pilar zu einer hochrentablen Tagebaumine entwickelt wird.

Jay Currie erwähnte in seinem Artikel auch, dass wenn Tocvan beim aktuellen Kurs von $1,50 eine $5 Mio. Finanzierung durchführen würde, dies nur 3,3 Mio. neue Aktien wären, die ausgegeben werden, womit sich die Gesamtzahl von 28,4 Mio. auf rund 32 Mio. Aktien erhöhen würde. Und wenn eine solch große Finanzierung von einem strategischen Investor/Unternehmen gestemmt wird, dann kann davon ausgegangen werden, dass die neuen Aktien in festen, langfristig-orientierten Händen liegen und dass es eine sehr positive Auswirkung auf den Aktienkurs haben wird, so wie es bei Minera Alamos Inc. und der Beteiligung durch Osisko Gold Royalties Ltd. auch der Fall war (die Aktie verfünffachte sich in weniger als 12 Monaten). Wir dürfen also gespannt sein! Zumindest Jay Currie stellt Tocvan ein sehr gutes Zeugnis aus. Sein Artikel wurde frei ins Deutsche übersetzt: 


Die Tocvan-Aktie kennt kein Halten mehr.

"Tocvan Ventures: Ein weiteres goldenes Grundstück in Mexiko"

Eines führt zum anderen, wie man so schön sagt. Tocvan Ventures (TOC.C), unter der Leitung von CEO Derek Wood, gab bekannt, dass es sich verpflichtet hat, eine Optionsvereinbarung für das El Picacho Goldprojekt innerhalb des Caborca Orogenic Goldgürtels in Sonora, Mexiko zu erwerben.

In der Pressemitteilung kommentierte Wood: "Tocvan sieht dies als eine großartige Gelegenheit, unser Portfolio an starken Goldprojekten zu erweitern, und El Picacho wird die perfekte Ergänzung zu Pilar sein. Die Menge an qualitativ hochwertigen Explorationsarbeiten, die bis dato auf dem Projekt durchgeführt wurden, bietet Tocvan mehrere Goldziele, die schnell zur Bohrreife gebracht werden können. Wir freuen uns darauf, El Picacho voranzubringen, während wir weiterhin das Potential von Pilar erschließen."

In der Junior-Mining-Community wird viel über die "ideale" Anzahl von Projekten diskutiert, die ein Unternehmen am Laufen haben sollte. Im Allgemeinen wird es als ein guter Anfang angesehen, mindestens zwei aktive Projekte zu haben. Ein besserer Newsflow, eine größere Bandbreite und die Reduzierung des Risikos sind alles Gründe dafür, mehr als ein Projekt zu haben. Tocvan hat sein Pilar-Projekt stetig vorangebracht und dabei mit dem mexikanischen Geologen Rodrigo Calles-Montijo zusammengearbeitet. Herr Calles-Montijo arbeitet als Explorationsmanager für das Pilar Projekt und ist in Hermosillo, der Hauptstadt von Sonora, ansässig. Calles-Montijo hat ein Explorationsteam in Mexiko zusammengestellt und dieses Team hat sich mit Pilar bewährt und kann es problemlos mit El Picacho aufnehmen, das nur zwei Autostunden von Hermosillo entfernt liegt.

"Die Ergebnisse von Pilar haben uns auf den Radar gebracht", sagte Wood in einem Telefoninterview. "Auch mit COVID trafen wir auf hervorragende Dienstleister, die es uns ermöglichten, das Projekt sicher voranzubringen."

Durch den erfolgreichen Betrieb in Sonora konnte Tocvan die Aufmerksamkeit anderer Unternehmen mit Grundstücken in diesem Gebiet auf sich ziehen. Eines dieser Unternehmen war Millrock Resources. Millrock besitzt eine Option auf das El Picacho Goldprojekt, wo verschiedene Unternehmen in der Vergangenheit Arbeiten durchgeführt hatten. Das Projekt ist 18 km von der gold- und silberproduzierenden San Francisco Goldmine entfernt.

"Millrock ist ein erfahrener Projektentwickler", sagte Wood. "Sie haben ein Portfolio von Projekten, hauptsächlich in Alaska. Sie haben ein exzellentes technisches Team mit vielen Projekten in ganz Nordamerika, aber sie haben nicht die Ressourcen, um sie alle zu explorieren, und da kommen wir ins Spiel. Wir trafen uns mit ihnen und erkannten, dass dies Leute sind, mit denen wir zusammenarbeiten wollen."

Das Grundstück selbst hat eine Menge zu bieten. Es hat eine gute Größe, 2.413,7 Hektar, und ist über eine Straße erreichbar. Es liegt 140 km nord-nordwestlich des Marktzentrums von Hermosillo. Zusammen mit einem Netzwerk von Goldabbaugebieten.

Für die Geologen, Brodie Sutherland (Tocvans VP Exploration) und Rodrigo Calles-Montijo, war die Fülle von historischen geologischen Arbeiten ausschlaggebend. "Wir haben über 2.600 Gesteinsproben und 3.500 Bodenproben. Das Grundstück wurde auf regionaler Ebene kartiert, 70% des Gebiets wurde durch bodenmagnetische Vermessungen erfasst und es gibt 17,8 Linienkilometer an IP-Vermessungen. Wir können hier wirklich durchstarten", sagte Sutherland.

(Hier ist ein Video von Brodie, in dem er über El Picacho spricht).

Frühere Betreiber haben fünf orogene Goldziele identifiziert und ein paar dieser Ziele wurden von Phelps Dodge durch Bohrungen getestet. "Es gibt nur fünf, weit auseinander liegende Bohrungen in diesen breiten Zielgebieten", sagte Sutherland. "Wir haben die Aufzeichnungen der Bohrergebnisse und glauben, dass es noch mehr Arbeit zu tun gibt."

Jetzt geht es darum, alles für Bohrungen und Trenching (Grabenaushub) vorzubereiten. Die Genehmigungen liegen bereits vor. "Jetzt müssen wir ein Explorationsmodell erstellen, eine 3D-Visualisierung", sagte Sutherland. "Wir glauben, dass wir die gleiche Struktur und die gleiche Geologie wie bei der San Francisco Mine haben." (Eine Mine mit 43-101 Goldreserven von 758.000 Unzen und Ressourcen von 1.430.000 Unzen.)

Wood und Sutherland sind sich einig, dass das El Picacho Projekt bis Ende 2021 bohrbereit sein könnte.

"Beim Start auf El Picacho haben wir den Vorteil, dass wir die Erfahrung der Geologen von Millrock haben", sagte Sutherland. "Außerdem haben wir das Team von Rodrigo Calles-Montijo. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir das Projekt skalieren können."

Drüben beim Pilar Projekt prüft Tocvans Team die sehr reale Möglichkeit, im nächsten Jahr eine Großprobenentnahme ("bulk sample") durchzuführen.

Natürlich kostet das alles Geld. "Wir evaluieren verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten", sagte Wood. Als langjähriger Veteran der Wertpapierbranche weiß Wood, dass Tocvan sparsam sein muss, um eine Verwässerung seiner Aktien zu vermeiden.

Gegen die Notwendigkeit, eine Verwässerung zu vermeiden, steht die Versuchung, bei dem derzeitigen Aktienkurs Geld zu beschaffen. Tocvan hat einen Höhenflug hingelegt und ist von einem Tiefstand von $0,35 im Januar dieses Jahres auf ein Allzeithoch von $1,53 gestiegen. Junior-Goldexplorer sind wieder in der Gunst des Marktes und Tocvan, mit zwei laufenden Projekten, wird einen stetigen Nachrichtenfluss haben. Für Investoren stellen die aussichtsreichen Grundstücke, eine sichere Jurisdiktion/Rechtsprechung, ein enger Aktienfloat, ein sparsames Management und die sehr reale Möglichkeit einer Entdeckung ein sehr attraktives Paket dar. Eine Fünf-Millionen-Dollar-Finanzierung bei einem Aktienkurs von $1,53 wäre keine große Verwässerung.

Wenn Gold die Marke von $2.000 knacken kann und Tocvan ein paar gute Bohrlöcher bekanntgeben kann, wird der aktuelle Aktienkurs sehr, sehr billig aussehen.

Unternehmensdetails


Tocvan Ventures Corp.
Suite 1150 Iveagh House
707 – 7th Avenue S.W.
Calgary, Alberta, Kanada T2P 3H6

ISIN: CA88900N1050

Aktien im Markt: 28.441.496

Kanada Symbol (CSE): TOC
Aktueller Kurs: $1,61 CAD (16.06.2021)
Marktkapitalisierung: $46 Mio. CAD

Deutschland Symbol / WKN (Tradegate): TV3 / A2PE64 
Aktueller Kurs: €1,075 EUR (16.06.2021)
Marktkapitalisierung: €31 Mio. EUR

Kontakt

Rockstone Research
Stephan Bogner (Dipl. Kfm.)
8260 Stein am Rhein, Schweiz

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF auf der Webseite von Rockstone Research, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Der Autor, Stephan Bogner, hält Aktien von Tocvan Ventures Corp. und wird für die hiesigen Ausführungen und Verbreitung bezahlt. Obwohl der Autor nicht direkt vom Unternehmen beauftragt und bezahlt wird, so findet eine Bezahlung von Dritten statt, sodass insgesamt mehrere Interessenkonflikte vorherrschen. Die hiesigen Ausführungen sollten nicht als Kaufempfehlung oder sonst wie als Handlungsempfehlung gewertet werden. Einstige Profite sind keine Garantie für zukünftige Profite. Es wird empfohlen, dass Sie sich bei Investitionen immer der Hilfe von ausgebildeten und rechtlich eingetragenen Finanzberatern bedienen oder sich entsprechend Ihrem persönlichen Finanzhintergrund individuell beraten lassen. Vor einer Investition ist es empfehlenswert, genau festzulegen, welche Finanzziele Sie verfolgen, diese dann nach Relevanz einzuordnen, um dann festzustellen, welches Risiko Sie bereit sind, einzugehen, sodass alsdann ein vollständiger Finanzplan von einem anerkannten Finanzberater erstellt werden kann. Bitte holen Sie sich vor einer Investition zwingend einen solchen Finanzberater zur Seite und lesen Sie den vollständigen Disclaimer auf der Webseite von Rockstone Research.

In den Artikeln finden keine kostenpflichtige oder vertraglich bindende Dienstleistungen statt. Sämtliche Inhalte werden den Lesern kostenlos zugänglich gemacht, wobei es stets als unverbindliche Bildungsforschung anzusehen ist, und sich ausschliesslich an eine über die Risiken aufgeklärte, aktienmarkterfahrene und eigenverantwortlich handelnde Leserschaft richtet. Bitte lesen Sie die vollständigen Disclaimers auf unserer Homepage.

Analysis feed

Neueste Analysen


Neueste Analysen

Autor wählen

Cardano-Preis kann das Rampenlicht nicht verkraften - wieder unter 1,40$ mit Risikoaufbau

Der Cardano-Preis brach am 8. Juni mit einem Verlust von -5,45% und einem Tagesabschluss unter dem 2018-Hoch von 1,40 $ aus einem bärischen steigenden

Weitere Analysen

Wie viel Potential schlumert noch im WTI?

Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Verpassen Sie keine Gelegenheit und erfahren

Weitere Analysen

DAX versucht der Wall Street zu folgen - Berichtssaison als Härtetest

Der nächste Test für die sich im Rally-Modus befindliche Wall Street dürfte die mit der Citigroup heute um 13 Uhr

Weitere Analysen

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

Nachrichten