Goldpreis: Aufwärtspotenzial noch nicht ausgeschöpft

Seit einigen Wochen befindet sich er Gold im Aufwind. Ein Anfang Juli gestartet Anlauf auf das Konsolidierungstief vom 05. Mai 2017 bei 1.214 Dollar ist knapp gescheitert. Im Anschluss daran wurde der langfristige Abwärtstrend bei 1.260 Dollar überschritten.

Darüber hinaus brach das Edelmetall auf täglicher Basis über die obere Flaggenbegrenzung bei 1.263 Dollar. Deshalb sind neue Höchstkurs über 1.300 Dollar sehr wahrscheinlich. Das kalkulatorische Kurspotenzial beträgt noch knapp 50 Dollar und harmoniert bestens mit dem Hoch vom 11. September bei 1.337 Dollar.

Mit Blick auf die technischen Indikatoren scheint dieses Kursziel durchaus realistisch. Denn auf Wochenbasis geben die Indikatoren keinen Anlass zu großen Sorgen. RSI und Stochastik steigen unter hoher Dynamik. Gleichzeitig sind die überkauften Bereiche beim RSI noch sehr weit entfernt. Unterstützung kommt auch vom trendfolgenden MACD. Dieser hatte jüngst ein positives Schnittmuster erzeugt.

Voraussetzung für weitere Gewinne ist aber ein Sprung über das Bewegungshoch vom 6. Juni bei 1.295 Dollar. Danach liegen die nächsten charttechnischen Widerstandsmarken in Form des 76,4% Fibonacci-Retracements und dem Hoch vom 07. November bei 1.322 und 1.337 Dollar.

Erste, wichtige Chartunterstützung liegt bei 1.260 Dollar. Hier verläuft der oben besagte Abwärtstrend. Danach kann es weiter abwärts auf das wichtige Tief vom 26. Juli bei 1.243 Dollar gehen.

gold

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen. Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung. FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

VERWANDTE THEMEN