Knackt Gold den Widerstand bei 1.350 USD? - Tickmill's Handelsideen für den 19.06.2019


Der Ausblick auf eine weitere Lockerung der EZB-Geldpolitik hat am Dienstag den EURO unter Druck gesetzt und dem DAX zu einem massiven Kursschub verholfen. Das Hauptevent des heutigen Tages ist mit hoher Wahrscheinlichkeit die Pressekonferenz der FED.

XAUUSD im großen Widerstandsband

Ein Blick in den Wochenchart des Edelmetalls offenbart einen Bereich mit hohem Beachtungswert. Die nahen Markten um 1.347 USD, 1.362 USD und 1.375 USD haben in der Historie oft zu Verkaufsdruck geführt. Spielt der Markt erneut dieses Szenario, gewährt das Apriltief bei gut 1.268 USD eine mittelfristige Unterstützung. Auf dem Weg dorthin bieten zunächst die Wochentiefs bei 1,333 USD und 1.320 USD Orientierung.

EURAUD mit Shortsignal am Langzeitwiderstand

Das Tageshoch des EURAUD wurde gestern mit 1,64481 AUD markiert. Damit ist erneut der Langzeitwiderstand um 1,63600 AUD überschritten worden. Allerdings konnte sich der Markt nicht an dieser Stelle halten, was zu sichtbarem Verkaufsdruck und einer Short Umkehrkerze im Tageschart geführt hat. Wenn die Händler nicht im nahen Support um 1,62500 AUD mit Kauforders aktiv werden, steht in der laufenden Korrektur als nächstes die Unterstützung bei 1,60500 AUD auf der Agenda und bringt in diesem Fall auch den Abprall von der oberen Tradingrange ins Spiel.

USDSEK am Widerstand

Das Währungspaar ist mit seiner Erholung inzwischen in den Bereich des Ausbruchslevels um 9,52429 SEK vorgedrungen. Einer weiteren Regressionsausdehung hin zum aktuellen Trendtief bei 9,61345 SEK öffnet sich das Feld mit Überschreitung des bezifferten Widerstandes. Ein Blick in die untergeordneten Trendverläufe der Stunde offeriert die Marke um 9,56281 SEK als möglichen Pivotpunkt. Kommt es allerdings um das aktuelle Niveau herum zu wachsendem Verkaufsdruck, initiiert das den Beginn der nächsten Bewegung in Richtung des übergeordneten Abwärtstrends. Anlaufpunkte auf dem Weg zum Trendtief bei ca. 9,37000 SEK bieten die Preislebel um 9,45660 SEK, 9,42124 SEK sowie 9,39900 SEK.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Verpassen Sie keine Gelegenheit und melden Sie sich für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen bei Tickmill unter https://attendee.gotowebinar.com/register/5872945000039783435 an.

Risikohinweis: 81% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Advertisement
Find more about Tickmill

[Tickmill ist ein Handelsname von Tmill UK Limited (ein Unternehmen, welches in England und Wales unter der Nummer 09592225 registriert ist). Hauptsitz des Unternehmens: 1 Fore Street, London EC2Y 9DT. Autorisiert und reguliert durch die britische Financial Conduct Authority. FCA-Registrierungsnummer: 717270.]

Analysis feed

Neueste Analysen

Autor wählen

War der Kursanstieg im GBPUSD nur ein Strohfeuer?

GBPUSD ist mit Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. EURGBP sowie EURHKD warten hingegen mit

Weitere Analysen

Wie viel Potential schlumert noch im WTI?

Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Verpassen Sie keine Gelegenheit und erfahren

Weitere Analysen

DAX versucht der Wall Street zu folgen - Berichtssaison als Härtetest

Der nächste Test für die sich im Rally-Modus befindliche Wall Street dürfte die mit der Citigroup heute um 13 Uhr

Weitere Analysen

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

Nachrichten