Teilen:

Wenn nicht jetzt, wann dann? Der Zeitpunkt für die Ankündigung des australischen Herstellers von Batterieanodenmaterial EcoGraf (ASX EGR / WKN A2PW0M), den Finanzierungsprozess seiner Graphitmine Epanko mit Hilfe der deutschen KfW IPEX -Bank wieder anzustoßen, könnte günstiger kaum sein. Schließlich hatte erst kürzlich die Ankündigung aus China für Aufregung am Graphitmarkt gesorgt, dass Peking unter Berufung auf die nationale Sicherheit Kontrollen für die Ausfuhr von Natur- und synthetischem Graphit einführen werde.

Was noch einmal die Bedeutung von sicheren Graphitangebotsquellen außerhalb der Volksrepublik deutlich macht. Es passt also ins Bild, dass EcoGraf jetzt die KfW IPEX-Bank damit beauftragt, eine Importkreditdeckung (UFK-Deckung) von der Bundesrepublik Deutschland zu erlangen und eine vorrangige Kreditfazilität (UFK-Tranche) von bis zu 105 Millionen US-Dollar (ca. 160 Mio. australische Dollar) für die Entwicklung des Epanko-Graphitprojekts in Tansania zu arrangieren.

Auch aktualisierte Entwicklungspläne erfüllen Finanzierungsanforderungen

EcoGraf kann nach jüngsten Treffen mit der Bank und Abnahmepartner für Epanko in Deutschland jetzt bestätigen, dass auch nach der Aktualisierung der Entwicklungspläne für das Graphitprojekt die grundsätzliche Qualifikation für die UFK-Deckung besteht. Entsprechend hat man die KfW IPEX-Bank mit Beratungs-, Strukturierungs- und Arrangierungsdienstleistungen zur Erlangung der UFK-Deckung und der Arrangierung der UFK-Tranche beauftragt.

EcoGraf stand vor einigen Jahren schon einmal kurz vor diesem Schritt, doch waren damals die Marktbedingungen deutlich schwieriger und vor allem die damalige Regierung Tansanias – im Gegensatz zur aktuellen – erheblich weniger offen für ausländische Investitionen. Die derzeitige Präsidentin Tansanias, Samia Suluhu Hassan, hingegen fördert aktiv neue Investitionen in den Sektor für kritische Mineralien. Darüber hinaus ist, in Bezug auf EcoGraf, die Genehmigung einer Sonderbergbaulizenz für Epanko weit fortgeschritten, womit das langfristige Expansionspotenzial der Erschließung untermauert wird.

Deutlich günstigere Konditionen möglich

Das UFK-Programm ist eine Initiative der Bundesrepublik Deutschland, zu Schaffung von Anreizen für die Entwicklung von Schlüsselprojekten, die eine langfristige Versorgung der deutschen Industrie mit kritischen Mineralien insbesondere für die Energiewende gewährleisten können. Die Bedeutung Tansanias für Deutschland in dieser Hinsicht wurde auch durch den kürzlichen Besuch von Bundespräsident Walter Steinmeiner in dem ostafrikanischen Land unterstrichen. Die Besonderheit des UFK-Programms ist dabei, dass eine längere Laufzeit möglich ist, als sie üblicherweise von kommerziellen Darlehensgebern zu erhalten ist. Was wiederum für eine höhere finanzielle Flexibilität für neue Entwicklungen während Inbetriebnahme und Betrieb sorgt.

Höchste Umwelt- und Sozialstandards werden angelegt

Ein entscheidender Teil des UFK-Programms ist, dass höchste Umwelt- und Sozialstandards angelegt werden. Die Entwicklung von Epanko soll auf Basis der so genannten Äquator-Prinzipien, eines freiwilligen Regelwerks von Banken zur Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards im Bereich der Projektfinanzierung, erfolgen. Schon 2017 wurde diesbezüglich eine umfassende, unabhängige Ingenieursüberprüfung durchgeführt, die die Einhaltung der Leistungsstandards der Internationalen Finance Corporation und der Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien der Weltbankgruppe bestätigte. Aktuell schließt EcoGraf eine Aktualisierung seiner Umwelt- und Sozialplanungsvorkehrungen im Rahmen der neuesten Äquator-Prinzipien IV ab, die Finanziers und Kunden Vertrauen in Epankos branchenführende Nachhaltigkeitsnachweise geben dürften.

Bei seinen Aktivitäten erfährt das Unternehmen, nachdem man im April 2023 eine Rahmenvereinbarung mit tansanischen Staat abgeschlossen hat, Unterstützung von Seiten der Regierung bei der Beschleunigung der Epanko-Entwicklung.

Fazit: Unserer Ansicht nach ist die Beauftragung der KfW IPEX-Bank ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen und wir freuen uns darauf, über die zugehörigen Fortschritte des Finanzierungsprozesses informiert zu werden. Da auch die Marktsituation und er Ausblick für Graphit, vor allem auf Grund des Fortschreitens der globalen Elektrifizierung des Transportwesens und der Wirtschaft mindestens mittel- und langfristig von vielen Experten positiv betrachtet wird, glauben wir, dass EcoGraf mit seinem die höchsten Umwelt- und Sozialstandards erfüllenden Epanko-Projekt zu den Profiteuren dieser Entwicklung gehören könnte. Zumal auch der Anteil von Naturgraphit an Lithiumbatterieanoden steigt, da dieses weniger CO2-intensiv ist als synthetische Alternativen. Wir drücken EcoGraf die Daumen.

 

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der EcoGraf Ltd. halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen EcoGraf Ltd. und der GOLDINVEST Consulting GmbH Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise. Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Neueste Analysen


Neueste Analysen

Autor wählen

Dow Jones Jahresprognose: Sinkende Zinsen dürften Aktien 2024 auf Allzeithochs halten

Dow Jones Jahresprognose: Sinkende Zinsen dürften Aktien 2024 auf Allzeithochs halten

Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) erlebte ein turbulentes Jahr 2023 mit starken Ausverkäufen im März und Oktober, beendete das Jahr jedoch mit e

Weitere Analysen

CMC Espresso: Goldpreis: 2 Gründe, warum er jetzt steigt! Und noch weiter steigen könnte! - Video

CMC Espresso: Goldpreis: 2 Gründe, warum er jetzt steigt! Und noch weiter steigen könnte! - Video

Charts zu den heutigen Themen am Finanzmarkt, weitere Videos und Marktkommentare von Jochen Stanzl finden Sie im Laufe des Tages auf cmcmarkets.com. S

Weitere Analysen

DAX startet Rally aus dem Nichts – Geopolitik und Inflationsdaten aber stoppen die Erholung

DAX startet Rally aus dem Nichts – Geopolitik und Inflationsdaten aber stoppen die Erholung

Wer will schon Aktien kaufen, wenn ein Wochenende bevorsteht, an dem eine weitere Eskalation des Konflikts im Nahen Osten nicht ausgeschlossen oder be

Weitere Analysen

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Beobachten Sie den Markt mit den interaktiven Chart von FXStreet

Beobachten Sie den Markt mit den interaktiven Chart von FXStreet

Mit unseren interaktiven Charts mit mehr als 1500 Assets, Interbankensätzen und umfangreichen historischen Daten sind Sie immer auf der Höhe des Marktgeschehens. Dieses professionelle Online-Tool ist ein Muss für jeden Trader und bietet Ihnen eine innovative Echtzeit-Plattform, die vollständig anpassbar und kostenlos ist.

Erfahren Sie mehr

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

Nachrichten