Ein sehr dynamischer EURUSD wartet mit Chancen in beide Richtungen auf. XAUUSD hingegen sieht sich der Gefahr eines Abwärtstrends ausgesetzt, während bei den Indices die Bullen das Sagen haben. 

EURUSD volatil und chancenreich

Die hohe Volatilität im Zusammenhang mit der EZB-Sitzung am vergangenen Donnerstag hat nach dem Test der Unterstützung am aktuellen Trendtief von 1,09261 USD zu Preissteigerungen auf 1,11095 USD geführt. Nachdem dieses Zwischenhoch markiert wurde, kam es zu einem Rücksetzer in den ehemaligen Widerstand um 1,10650 USD. Hier wird sich nun entscheiden, ob dieser Bereich zu einer Unterstützung wird. Kurssteigerungen halten diese Chance und damit den Raum für Zuwächse über das Freitagshoch bei 1,11095 USD zum Widerstand bei 1,11640 USD offen. Notierungen unter dem Freitagstief bei 1,10553 USD hingege,n bringen erneut das Trendtief bei 1,09261 USD ins Spiel.

IBEX35 im Rallymodus

Nach der Aufwärtstrendbildung kannten die Kurse im spanischen IBEX 35 kein Halten mehr. In einer dynamischen Bewegung stiegen die Kurse mit der Trendbildung bei ca. 8.780 Punkten bis in den Widerstand bei ca. 9.140 Punkten  hinein. Kommt es auf Grund der Verortung hier zu einem Rücksetzer, bieten die Tagestiefs um 9.080 Punkte und 8.990 Punkte die ersten Pivotpunkte im Sinne des Aufwärtstrends. Die Fortsetzung der Rally über den besagten Widerstand öffnet das Feld in Richtung Julihoch bei gut 9.450 Punkten.

XAUUSD vor Abwärtstrend

Der deutliche Rutsch im XAUUSD vom Trendhoch bei 1.557 USD auf 1.483 USD hat aus technischer Sicht den alten Aufwärtstrend gebrochen. Die darauf einsetzende Erholung hielt zumindest die Chance für einen nochmaligen Test des alten Hochs. Allerdings schlug die leicht aufgehellte Stimmung mit dem Test des Widerstands am Trendbruchlevel um 1.517 USD um und schickte die Kurse wieder zum Zwischentief bei 1.483 USD. Bricht dieses Level, offenbart der damit gebildete Abwärtstrend zunächst das Potential, die Unterstützungen um 1.453 USD bzw. 1.439 USD anzulaufen.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Verpassen Sie keine Gelegenheit und melden Sie sich für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen bei Tickmill unter https://register.gotowebinar.com/register/8109066879989344779 an.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 70% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Advertisement
Find more about Tickmill

[Tickmill ist ein Handelsname von Tmill UK Limited (ein Unternehmen, welches in England und Wales unter der Nummer 09592225 registriert ist). Hauptsitz des Unternehmens: 1 Fore Street, London EC2Y 9DT. Autorisiert und reguliert durch die britische Financial Conduct Authority. FCA-Registrierungsnummer: 717270.]

Analysis feed

Neueste Analysen

Autor wählen

Forex Wochenausblick: US Einzelhandelsumsätze, Brexit Gipfel und mehr

Nach dem die Fed einige Hinweise auf die nächsten Zinsentscheidungen geliefert hatte und die Handelsgespräche die 

Weitere Analysen

Wie viel Potential schlumert noch im WTI?

Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Verpassen Sie keine Gelegenheit und erfahren

Weitere Analysen

DAX versucht der Wall Street zu folgen - Berichtssaison als Härtetest

Der nächste Test für die sich im Rally-Modus befindliche Wall Street dürfte die mit der Citigroup heute um 13 Uhr

Weitere Analysen

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

Nachrichten