EURCAD - GBPAUD - NZDUSD – Die Handelsideen für den 22.03.2019 by Tickmill


Der US-Markt hat den Rücksetzer nach der FED-Pressekonferenz gut weggesteckt und hat am Donnerstag freundlich reagiert. Der DAX hingegen konnte die guten Vorgaben nicht umsetzen und ist mit Verlusten aus dem Donnerstagshandel gegangen.

- EURCAD -

Die um Supportbereich um 1,50400 CAD gestartete Aufwärtsbewegung notiert aktuell am Trendhoch um 1,52225 CAD. Schafft es die FX-Paarung diesen Bereich direkt zu überwinden, steht im weiteren Verlauf der Widerstand um 1,53050 CAD auf dem Plan. Kommt es allerdings um das genannte Trendhoch zu kurzfristigen Gewinnmitnahmen und Preisrückgängen unter das Tagestief bei 1,51587 CAD, stellt die Marke um 1,51112 CAD auf dem Weg zur Unterstützung bei 1,50400 CAD einen Pivotpoint im Sinne das laufenden Trends.

- GBPAUD -

Die anhaltende Aufwärtstendenz der vergangenen Wochen wurde gestern mit der Bestätigung des Buchs der blauen Aufwärtstrendlinie unterbrochen. Im Tagesverlauf wurde sogar der grau markierte Staubereich um 1,84100 AUD unterschritten. Bleibt der Verkaufsdruck weiter bestehen, ist im kurzfristigen Bereich zunächst mit Kursrückgängen in den Support um 1,82200 AUD zu rechnen. Darunter bietet das markante Level am Trendtief um 1,79900 AUD eine weitere Unterstützung. Mit Blick zur Chartoberseite bietet das Tageshoch um 1,85432 AUD einem zügig einsetzenden Rebound eine relevante Anlaufstelle.

- NZDUSD -

Im gestrigen Tageshandel ist es der laufenden Bewegung gelungen, in den Bereich um das Trendhoch bei 0,69383 USD vorzustoßen. Allerdings gelang es nicht, den dortigen Widerstand direkt zu überwinden. Findet der Markt jedoch die Kraft, über die Marke um 0,69400 USD anzusteigen, liegt der nächste Stopp am Novemberhoch um 0,69694 USD. Weiteren Kursrückgängen hingegen bieten das Tagestief bei 0,69277 USD, die Zwischentiefs um 0,68086 USD bzw. 0,67447 USD sowie die markttechnisch markanten Tiefs um 0,67200 USD mögliche Drehpunkte.

Risikohinweis: 81% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

[Tickmill ist ein Handelsname von Tmill UK Limited (ein Unternehmen, welches in England und Wales unter der Nummer 09592225 registriert ist). Hauptsitz des Unternehmens: 1 Fore Street, London EC2Y 9DT. Autorisiert und reguliert durch die britische Financial Conduct Authority. FCA-Registrierungsnummer: 717270.]

Analysis feed

Neueste Analysen

Autor wählen

Fed Preview: Liegt die Messlatte für steigende Zinsen höher? Powell kann Dollar fallen lassen – 3 Dinge sind zu beachten

Die Federal Reserve bereitet sich auf ein ruhiges Weihnachtsfest vor, aber die Märkte werden sich davon nicht beeindrucken

Weitere Analysen

Wie viel Potential schlumert noch im WTI?

Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Verpassen Sie keine Gelegenheit und erfahren

Weitere Analysen

DAX versucht der Wall Street zu folgen - Berichtssaison als Härtetest

Der nächste Test für die sich im Rally-Modus befindliche Wall Street dürfte die mit der Citigroup heute um 13 Uhr

Weitere Analysen

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

Nachrichten