ASX200 - IBEX - GBPNOK – Die Handelsideen für den 01.02.2019 by Tickmill

Bei den Indices gab es am Donnerstag ein bunt gemischtes Bild. Es reichte von einer Abwärtsdynamik im Dax bis zu deutlichen Kurszuwächsen beim Nasdaq 100. Das WTI blieb zunächst bei der Aufwärtsdynamik und überwand kurzfristig die Marke von 55 USD.

- ASX200 -

Der Anstieg des australischen Aktienmarkts ist knapp unter der charttechnisch wichtigen Marke von 5.940 Punkten ins Stocken geraten. Kommt es zur Unterschreitung der Marke um 5.820 Punkte, ist zunächst einmal ein kleines Doppeltop bestätigt. Daraus könnten sich kurzfristig weitere Rücksetzer in die Bereiche um 5.788 bzw. 5.760 Punkte ergeben. Mit Blick in den Wochenchart wäre die Ausbildung des Umkehrmusters ein Signal dafür, dass der Markt das Potential für eine tiefere Bewegung hat. Schafft der Index jedoch den Sprung über den Widerstand, ist das ein sehr positives Zeichen. Anschlusskäufe könnten mittelfristig zu Kurssteigerungen in den Bereich um 6.100 Punkte führen.

- IBEX30 -

Spaniens Index kämpft nach dem Abprall vom charttechnisch wichtigen Widerstand um 9.250 Punkte aktuell mit der Marke um 9.000 Punkte. Wird diese nachhaltig gebrochen, ist mit Blick auf den Trendverlauf der vergangenen Wochen zunächst mit einem Test des Ausbruchsbereichs bei 8.900 Punkten zu rechnen. Das tieferliegende Trendtief bei 8.748 Punkten ist ebenfalls als Unterstützung ersichtlich. Gelingt der Abprall an den 9.000 Punkten, könnte ein erneuter Test des Widerstandes um 9.250 Punkte gestartet werden. In diesem Fall bieten die Tageshochs zwischen 9.140 und 9.181 Punkte ein paar Level, die auf Grund der knappen Unterschiede durchaus die Dynamik nach oben befeuern könnten.

- GBPNOK -

Im Verlauf der regressiven Phase gab es gestern ein erstes Anzeichen für eine mögliche Umkehr der Nachfrage. Wird diese durch weiter steigende Kurse bekräftigt, signalisiert das den Beginn der nächsten Bewegung in Richtung Trendhoch um 11,25800 NOK. Als Zwischenstationen auf diesem Weg, dienen die Tageshochs um 11,14692 NOK sowie 11,21539 NOK. Bleibt die Bestätigung jedoch aus, steht der Korrektur das Level um 10,98524 NOK als nächste Unterstützung zur Verfügung.

Tickmill: Ein preigekrönter Broker, bei dem der Erfolg seiner Kunden an erster Stelle steht. Hervorragende Konditionen, schnelle Ausführungen, keine Requotes sind nur einige Eigenschaften des FCA UK regulierten Brokers. Machen Sie sich unter: https://www.tickmill.co.uk/de selbst ein Bild.

Risikohinweis: 81% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

[Tickmill ist ein Handelsname von Tmill UK Limited (ein Unternehmen, welches in England und Wales unter der Nummer 09592225 registriert ist). Hauptsitz des Unternehmens: 1 Fore Street, London EC2Y 9DT. Autorisiert und reguliert durch die britische Financial Conduct Authority. FCA-Registrierungsnummer: 717270.]