Forex Heute: US-Inflationsdaten und EZB-Entscheidung werden die Märkte erschüttern, Kryptos konsolidieren Gewinne


Hier erfahren Sie, was Sie am Donnerstag, den 10. Juni, wissen müssen:

Die Märkte erleben die Ruhe vor dem großen Sturm, der uns in Form des US VPI und der EZB-Entscheidung bevorsteht. Der Dollar hat sich trotz eines Rückgangs der Treasury-Renditen gehalten, während der Goldpreis und Öl Verluste hinnehmen müssen. Kryptowährungen konsolidieren indes ihre Gewinne vom Mittwoch.

Der US-Dollar befindet sich vor der Veröffentlichung der Zahlen zum US-Verbraucherpreisindex am oberen Ende seiner Range. Nach dem Anstieg im April wird erwartet, dass sich die Gesamtinflation auf Jahresbasis um 4,7 % beschleunigt. Ein Wert von 5 % kann eine erhebliche Aufwärtsbewegung des Greenback auslösen. Der Kern-VPI wird voraussichtlich auf 3,5% (Jahr) steigen. 

Die Renditen von Staatsanleihen sind auf dem Rückzug, wodurch die Renditen 10-jähriger Anleihen unter 1,50% fallen. Dies steht im Widerspruch zum Aufwärtstrend des Dollars und dem Rückgang der Gold- und Ölpreise. Vor der wichtigen Entscheidung der Federal Reserve in der nächsten Woche, sind die Inflationsdaten von größter Bedeutung.

Das zweite kritische Ereignis der Woche und des Tages findet in Frankfurt statt. Es wird erwartet, dass die Europäische Zentralbank ihr aktuelles Anleihekaufprogramm mit einem Gesamtumfang von 1,85 Billionen Euro unverändert lässt. Dennoch gibt es viele Spekulationen über das aktuelle Tempo der Käufe. Die Aussichten haben sich in Europa deutlich verbessert, aber die Kerninflation bleibt schwach und das Impfprogramm hat noch Nachholbedarf.

Der GBP/USD hat konsolidiert inmitten verschiedener Sorgen um 1,41. Großbritannien meldete die höchste Zahl täglicher Neuinfektionen seit Ende Februar, da sich die Delta-COVID-19-Variante trotz der weit fortgeschrittenen Immunisierungsbemühungen weiter ausbreitet. 

Die EU und Großbritannien sind uneins über die Umsetzung der Nordirland-Protokolle. Ein EU-Beamter sagte, dass die Geduld am Ende sei. Der scheidende Chefvolkswirt der Bank of England, Andy Haldane, erklärte am Mittwoch, die Wirtschaft laufe "wie geschmiert", aber die damit verbundene Aufwärtsbewegung des Pfunds ist verblasst.

Der Bitcoin profitiert von der Entscheidung El Salvadors, den Pionier der Kryptowährungen als gesetzliches Zahlungsmittel zuzulassen. Außerdem wird Interactive Brokers, eines der größten Handelshäuser der Welt, den Handel mit Kryptos erlauben. Ethereum und andere digitale Vermögenswerte konnten sich ebenfalls erholen.

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.

Feed news

NEUESTE NACHRICHTEN


NEUESTE NACHRICHTEN

Autor wählen

Forex Heute: König Dollar gekrönt von der Fed, Antipoden schlagen zurück, Goldpreis schmilzt dahin

Hier erfahren Sie, was Sie am Donnerstag, den 17. Juni, wissen müssen: Der Dollar hält an seinen Gewinnen fest, die durch eine überraschend 

Weitere Nachrichten

Goldpreis Prognose: Technische kurzfristige Indikatoren deuten auf weitere XAU/USD-Schwäche hin

Im bisherigen Verlauf des Donnerstags feiert der Goldpreis in der Region um 1820 $

Weitere Nachrichten

SNB hält Zinssatz bei -0,75%, USD/CHF erneuert Monatshochs

Die Mitglieder des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank (SNB) haben

Weitere Nachrichten

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

ANALYSEN