Ripples Rabatte für institutionelle Kunden sorgen für Diskussionen unter Anwälten, die die SEC-Klage diskutieren


  • Die SEC fordert die gesetzlich vorgeschriebene Rückzahlung von Gewinnen aus Rabatten, die Ripple institutionellen Kunden angeboten hat.
  • Ripple bot institutionellen Kunden verschiedene Rabatte an. Die SEC erwartet, dass das Unternehmen "unrechtmäßig erzielte Gewinne" zurückzahlt.
  • XRP konsolidiert und hält sich am Mittwoch über $0,50.

Der Kurs von Ripple (XRP) konsolidiert sich am Mittwoch in einer engen Spanne um die $0,50, da sich der Rechtsstreit der Securities and Exchange Commission (SEC) gegen den Zahlungsdienstleister Ripple in dieser Woche auf zwei wichtige Themen konzentriert. 

Der erste Punkt ist die Geldstrafe, die dem Zahlungsdienstleister wegen angeblicher Verstöße gegen die Wertpapiergesetze durch den Verkauf von XRP an institutionelle Kunden auferlegt werden soll. Das zweite Thema ist die Frage des "Disgorgement" oder der unrechtmäßig erzielten Gewinne aus den verschiedenen Rabatten, die Ripple seinen institutionellen Kunden angeboten hat. 

Daily Digest Market Movers: Ripples angebliche "unrechtmäßige Gewinne" stehen im Mittelpunkt der Diskussion um den Rechtsstreit

  • Pro-Krypto-Anwälte, die sich hinter dem X-Handle James Murphy, bekannt als @MetaLawMan, und Bill Morgan, als @Belisarius2020, verbergen, debattieren über die Haltung der SEC zu den Gewinnen, die Ripple durch das Angebot verschiedener Rabatte für institutionelle Kunden erzielt hat. 
  • Die Aufsichtsbehörde betrachtet diese als "unrechtmäßige Gewinne" und fordert in ihrer jüngsten Klage die obligatorische Rückzahlung der Rückerstattung. 
  • In ihrem Antrag hatte die SEC das Gericht aufgefordert, Ripple Labs zur Zahlung von 876 Millionen Dollar an Rückerstattungen, 198 Millionen Dollar an Vorschusszinsen und eine Zivilstrafe in Höhe von 876 Millionen Dollar zu verurteilen. 
  • Die Geldstrafen belaufen sich auf insgesamt 1,95 Milliarden Dollar.

Hören Sie sich das mal an. Die SEC will die anspruchsvollen institutionellen Kunden von Ripple auf Kosten von Ripple durch das Mittel der Rückerstattung noch reicher machen. Dies ist nur eine von vielen Anomalien in dieser verrückten Klage, die buchstäblich niemanden schützt. https://t.co/pSwrURfxAB

- bill morgan (@Belisarius2020) May 14, 2024

Ripple hat in den am Montag eingereichten Omnibus-Brief-Anträgen darum gebeten, die Rabatte für seine institutionellen Kunden zu versiegeln, um seine Interessen zu schützen. 
Es gibt kein festes Datum für die Entscheidung des Gerichts über die Strafe, die dem Unternehmen auferlegt werden soll.

Technische Analyse: XRP hält sich über $0,50, Rückgang wahrscheinlich

Der Kurs von Ripple befindet sich seit letzter Woche im Abwärtstrend, da XRP seit dem Höchststand vom 6. Mai bei $0,5703 fast 13% seines Wertes eingebüßt hat. XRP hat sich seither über der Unterstützung bei $0,50 gehalten, doch der Indikator Moving Average Convergence Divergence (MACD) zeigt eine negative Dynamik im Preistrend des Altcoins. 

Die roten Histogrammbalken unterhalb der neutralen Linie und das Überkreuzen der Signallinie oberhalb des MACD am Sonntag sprechen für eine bärische Entwicklung von XRP. 

Der Relative Strength Index (RSI) liegt bei 40,72 und ist damit noch weit von überverkauften Niveaus entfernt und lässt mehr Raum für einen weiteren Rückgang. 

XRP könnte die Unterstützung bei $0,4717 durchbrechen, dem 23,6%igen Fibonacci-Retracement des Rückgangs zwischen dem Höchststand vom 9. April bei $0,6431 und dem Tiefststand vom 13. April bei $0,4188. Dies würde eine Korrektur des Ripple-Kurses um fast 6% von den aktuellen Niveaus bedeuten. 

XRP

XRP/USDT 1-Tages-Chart 

Ein Tageskerzenschluss über $0,5045, dem 38,2%-Fibonacci-Retracement des Rückgangs von Ripple zwischen dem 9. und 13. April, könnte die bärische These entkräften. XRP könnte sich in Richtung des Widerstands bei $0,5310, dem 50%-Fibonacci-Retracement der oben genannten Bewegung, erholen. 


Teilen: Cryptos feed

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.

Join Telegram

Kryptowährungen Nachrichten


Kryptowährungen Nachrichten

WEITERE INFOS

XRP klettert über $0,50, da Ripple einen Antrag auf Versiegelung von Dokumenten im Zusammenhang mit der SEC-Klage stellt

XRP klettert über $0,50, da Ripple einen Antrag auf Versiegelung von Dokumenten im Zusammenhang mit der SEC-Klage stellt

Die Klage der Securities and Exchange Commission (SEC) gegen Ripple erfuhr ein Update, als das Zahlungsdienstleistungsunternehmen einen Antrag auf Versiegelung von Dokumenten im Zusammenhang mit der Abhilfephase stellte. 

Weitere Ripple Nachrichten

Bitcoin: Ein Blick in die Zukunft oder ein Traum von Jack Dorsey?

Bitcoin: Ein Blick in die Zukunft oder ein Traum von Jack Dorsey?

In einem kürzlichen Interview ließ Jack Dorsey, der Mann mit dem Bart und dem unstillbaren Durst nach Bitcoin, eine Prognose fallen, die selbst die wildesten Krypto-Enthusiasten aus den Socken hauen dürfte: Bis 2030 soll der Preis für eine Einheit der digitalen Währung die sagenumwobene Marke von einer Million US-Dollar knacken.

Weitere Bitcoin Nachrichten

Die SEC vs. Ethereum: Ein Tanz auf dem Regulierungsparkett

Die SEC vs. Ethereum: Ein Tanz auf dem Regulierungsparkett

In einem wahrhaftigen Schlagabtausch zwischen der Kryptowelt und den Wächtern der Wall Street hat sich Joseph Lubin, Mitgründer von Ethereum und CEO von Consensys, als wortgewandter Tänzer auf dem Parkett der Regulierung gezeigt.

Weitere Ethereum Nachrichten

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Beobachten Sie den Markt mit den interaktiven Chart von FXStreet

Beobachten Sie den Markt mit den interaktiven Chart von FXStreet

Mit unseren interaktiven Charts mit mehr als 1500 Assets, Interbankensätzen und umfangreichen historischen Daten sind Sie immer auf der Höhe des Marktgeschehens. Dieses professionelle Online-Tool ist ein Muss für jeden Trader und bietet Ihnen eine innovative Echtzeit-Plattform, die vollständig anpassbar und kostenlos ist.

Erfahren Sie mehr

BTC

ETH

XRP