Die Stärke des US-Dollars könnte einer der Gründe sein, warum Bitcoin weiter abstürzen könnte


  • Das prognostizierte Verkaufssignal von Bitcoin hat bisher zu einer Korrektur von 7,21% geführt.
  • Die sich schnell nähernde Halbierung könnte dem anhaltenden Abwärtstrend bei BTC ebenfalls Glaubwürdigkeit verleihen.
  • Aus makroökonomischer Sicht zeigt der US Dollar Index, dass er noch nicht genug von seinem Höhenflug hat.

Die Stärke des US-Dollars ist einer der Gründe, warum Bitcoin (BTC) Schwäche zeigt. Ein sprunghafter Anstieg des Kaufdrucks für den Greeback deutet darauf hin, dass der Markt risikoscheu ist, was sich negativ auf riskante Vermögenswerte wie Aktien oder Kryptowährungen wie Bitcoin auswirken könnte. 

Warum eine Korrektur bei Bitcoin wahrscheinlich ist

Das Momentum von Bitcoin ist seit mehr als drei Wochen relativ niedrig geblieben. Mit dem Beginn einer neuen Woche hat BTC die in der Vorwoche verzeichneten Gewinne bereits wieder abgeschüttelt. Wie bereits in früheren Veröffentlichungen erwähnt, hat der Pionier unter den Kryptowährungen mehrere Gründe, nicht höher zu steigen:

  • Der fehlende Kaufdruck und die Unfähigkeit, eine Wochenkerze zu erzeugen, die über dem bisherigen Allzeithoch von 69.138 $ schließt. 
  • Der MRI-Indikator hat ein Verkaufssignal ausgelöst und prognostiziert für BTC ein bis vier wöchentliche Abwärtskerzenleuchter.
  • Die steigende Stärke des US Dollar Index (DXY) ist ebenfalls einer der Gründe, warum die Kryptomärkte eine Abschwächung feststellen. 
  • Darüber hinaus könnte die vierte Bitcoin-Halbierung, die um den 20. April herum stattfinden soll, einen verfrühten Ausverkauf auslösen, so wie es bei früheren Halbierungen der Fall war.

Die zunehmende Stärke des US-Dollars

Mit dem anstehenden JOLTS-Bericht über die offenen Stellen im Februar und dem NFP-Bericht für März am Freitag könnte der US-Dollar seinen Aufwärtstrend fortsetzen, wenn die Daten auf einen starken Arbeitsmarkt hindeuten. Ein nennenswerter Rückgang oder eine Verlangsamung des Beschäftigungswachstums könnte jedoch das bullische Momentum des US-Dollars schwächen.

Ein kleiner Faktor, der ein Grund für den Anstieg des DXY sein könnte, sind die abnehmenden Wetten auf Zinssenkungen im Juni.

Unabhängig davon hat der DXY aus technischer Sicht die Marke von 104,262 überwunden, die einen Anstieg verhinderte. In Anbetracht seiner aktuellen Position bei 104,948 ist ein weiterer Anstieg um 0,90% wahrscheinlich, bevor der Greenback bei 105,892 eine weitere harte Marke erreicht.

DXY 1-week chart

DXY 1-Wochen-Chart

Solange der US-Dollar-Index weiter ansteigt, würde sich dies negativ auf risikoreiche Anlagen wie Aktien und sogar auf die Kryptowährung auswirken. 


Teilen: Cryptos feed

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.

Join Telegram

Kryptowährungen Nachrichten


Kryptowährungen Nachrichten

WEITERE INFOS

XRP: Ripple-Krise und Licht am Ende des Tunnel

XRP: Ripple-Krise und Licht am Ende des Tunnel

In Zeiten wie diesen fragt man sich, ob man sein Geld unter das Kopfkissen legen sollte oder doch lieber in Kryptowährungen investiert.

Weitere Ripple Nachrichten

Bitcoin: Ein Spiel der Meinungen

Bitcoin: Ein Spiel der Meinungen

In der Welt der Kryptowährungen ist nichts so beständig wie die Meinungen über den Bitcoin.

Weitere Bitcoin Nachrichten

Ethereum: Zwischen Hype und Realität

Ethereum: Zwischen Hype und Realität

In den Weiten des Kryptomarktes ist Ethereum wie der rebellische Cousin, der immer für eine Überraschung gut ist.

Weitere Ethereum Nachrichten

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Beobachten Sie den Markt mit den interaktiven Chart von FXStreet

Beobachten Sie den Markt mit den interaktiven Chart von FXStreet

Mit unseren interaktiven Charts mit mehr als 1500 Assets, Interbankensätzen und umfangreichen historischen Daten sind Sie immer auf der Höhe des Marktgeschehens. Dieses professionelle Online-Tool ist ein Muss für jeden Trader und bietet Ihnen eine innovative Echtzeit-Plattform, die vollständig anpassbar und kostenlos ist.

Erfahren Sie mehr

BTC

ETH

XRP