Cardano gestaltet die nächste DeFi-Generation neu, sagt Gründer Charles Hoskinson


  • Charles Hoskinson hat ein hartes Durchgreifen bei DeFi vorausgesagt, ähnlich wie bei den ICO-Projekten im Jahr 2017.
  • Hoskinson sagt, dass Cardano die Anforderungen für DeFi-Anwendungen der zweiten Generation bereits vorgefertigt hat. 
  • Der Ethereum-Killer plant, die Gewinner des DeFi-Raums auf seinem Blockchain-Netzwerk zu betreiben. 

Charles Hoskinson, Gründer von Cardano, ist der Meinung, dass das Blockchain-Netzwerk für "RealFi" vorbereitet ist, die zweite Generation von DeFi-Anwendungen, die viel mehr Nutzen haben und Governance und Dezentralisierung erleichtern. 

Cardano wird mit der zweiten Welle von DeFi-Anwendungen wahrscheinlich Allzeithochs erreichen

Charles Hoskinson erklärt, dass Cardano für die zweite Welle von DeFi-Anwendungen entwickelt wurde. Hoskinson erwartet, dass die aktuellen dezentralen Finanzanwendungen von der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) geahndet oder reguliert werden. 

Der SEC-Vorsitzende Gary Gensler sagte, dass DeFi nicht "von der Regulierung ausgenommen" sei und bezeichnete es als "eine falsche Bezeichnung", wobei er betonte, dass es Aspekte gebe, die immer noch stark zentralisiert seien. Genslers Aussagen im August 2021 machten deutlich, dass Projekte im DeFi-Bereich mit einem harten Durchgreifen rechnen müssen, ähnlich wie bei den Initial Coin Offerings (ICO) im Jahr 2017. 

Hoskinson erwartet, dass eine neue Welle von DeFi-Projekten mit Schwerpunkt auf Identität und dezentraler Verwaltung die erste Generation ablösen wird. 

Hoskinson argumentiert: 

Die Gewinner der Zukunft im DeFi-Bereich werden über Liquidität und Interoperabilität verfügen, über die Fähigkeit, Multi-Chain zu bewegen. Und schließlich ist auch die Vorhersehbarkeit der Kosten so wichtig... Es ist so bizarr, wie wir massive Schwankungen bei den Preisen für unsere Geschäfte einfach hinnehmen.

Da der Nutzen von Cardano fast der gleiche ist wie der von Ethereum, erwarten Befürworter, dass Cardano einem ähnlichen "Netzwerkeffekt" und einer ähnlichen "Akzeptanz" ausgesetzt sein wird wie Ethereum. 

Hoskinson bezeichnet DeFi als eine "Blase" und behauptet, dass Projekte dezentralisiert werden müssen. Es bestehe ein Bedarf an Zertifizierung, Versicherung und Metadaten-Identität. 

Dem Gründer des Ethereum-Killers zufolge wird DeFi auf Cardano wesentlich schwieriger zu regulieren sein. 

Die Entwickler in der Branche wünschen sich ein Blockchain-Netzwerk mit höherem Durchsatz, das kostengünstig ist. Die Liste der Konkurrenten von Ethereum ist lang - Cardano, Solana und Polkadot gehören zu den Top-Wahlmöglichkeiten für Projekte und Händler im Ökosystem. 

Hoskinson erklärt, dass viele der von Cardano getroffenen Designentscheidungen dem Markt noch nicht bekannt sind. Sobald die Projekte, die derzeit in der kommerziellen Pipeline sind, innerhalb des nächsten Jahres online gehen, wird es Millionen von Nutzern im Blockchain-Netzwerk geben. 

Der Gründer von Cardano setzt auf reale Anwendungsfälle und betont die "RealFi", die seiner Meinung nach "DeFi-Plus" ist.

Die Entwicklungen und Upgrades im Cardano-Ökosystem sind bullish für den Preis des nativen Assets. Simon Dedic, geschäftsführender Partner bei Moonrock Capital, glaubt, dass ADA im aktuellen Zyklus sehr bullisch aussieht. 

Er sagte in einem Tweet:

Ich werde nicht lügen, $ADA sieht hier super bullisch aus.

Wenn der Markt als Ganzes stabil bleibt, bin ich mir ziemlich sicher, dass $ADA sein vorheriges Hoch bei 3 $ in kürzester Zeit wieder erreichen wird. pic.twitter.com/NJfgHsPHxM

- Simon Dedic (@scoinaldo) 16. September 2021

Die Analysten von FXStreet sind der Ansicht, dass sich der ADA-Kurs über der Marke von 2,2 $ halten muss, um einen Ausbruch zu schaffen; ein Rückgang unter diese Marke könnte zu einer Konsolidierung führen. 

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.

Cryptos feed

Kryptowährungen Nachrichten


Kryptowährungen Nachrichten

WEITERE INFOS

Ripple Kurs: 10%-Abverkauf - besteht Grund zur Sorge um den XRP?

Der XRP-Kurs ist von seinem am 16. Oktober verzeichneten Swing-Hoch bei 1,18 $ um 14 % abgestürzt und hat die Abwärtstrendlinie des vorherrschenden Ch

Weitere Ripple Nachrichten

Bitcoin Prognose: Deshalb sollten Sie Bitcoin jetzt kaufen

Die Krypto-Experten von Investing.com schrieben in ihrer jüngsten technischen Studie zu Bitcoin, dass eine so genannte Tassenformation ein Kursziel be

Weitere Bitcoin Nachrichten

Ethereum Prognose: Ether bereitet gigantischen Breakout vor

Eine vielversprechende Konstellation bei den technischen Indikatoren nehmen die Krypto-Experten von Investing.com zum Anlass für eine positive Prognos

Weitere Ethereum Nachrichten

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

BTC

ETH

XRP