• Der Bitcoin-Preis sieht sich erhöhter Volatilität gegenüber und fällt unter die Marke von $31.000.
  • Die Superzyklus-These gerät in den Hintergrund, da sich BTC in einem risikoarmen Umfeld zurückzieht.
  • Behauptungen, dass BTC eine Absicherung gegen Inflation ist, werden im aktuellen Marktszenario auf die Probe gestellt.

Der Bitcoin-Ausverkauf hält an, Händler beobachten das aktuelle Preisgeschehen. Der digitale Vermögenswert könnte nach dem heutigen Rückgang auf seinen niedrigsten Schlusskurs im Jahr 2021 zusteuern. Das breitere Umfeld lässt Investoren das Vertrauen verlieren. Wenn wir uns in einem Bitcoin-Superzyklus befinden, dann könnte sein Ende einen Marktcrash nach sich ziehen. 

Bitcoin-Preisabsturz wird durch das Ende des Bitcoin-Superzyklus herbeigeführt

Ein Superzyklus bezieht sich im Allgemeinen auf einen jahrzehntelangen Bullenlauf von Rohstoffen, jedoch haben Finanzanalysten den Begriff auf Bitcoin angewendet. Superzyklen sind Synonyme für steigende Preise mit einer positiven Feedbackschleife. Eine Kombination aus Investorenvertrauen und einem Confirmation Bias treibt die Preise nach oben. 

Dieses Narrativ ähnelt der Serie von Ereignissen, die dazu führten, dass der Bitcoin-Preis Mitte April seinen Höchststand von $64.863 erreichte. Der Bullenlauf, der im Jahr 2020 begann, kann mit einem Superzyklus verglichen werden, der sich dem Ende zu nähern scheint. Nichtsdestotrotz ist das Ende des Bitcoin-Superzyklus durch einen dramatischen Preisabsturz gekennzeichnet. 

Das aktuelle Risiko-off-Umfeld hat die Händler auf dem falschen Fuß erwischt, da sie ein langsames Wachstum in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 befürchten. Keith Lerner, Chef-Marktstratege bei Trust Advisory Services, betonte, wie wichtig das Vertrauen der Händler für das Bitcoin-Preiswachstum ist, 

 

Das Investieren in diese Kryptowährungen basiert auf Vertrauen und Liquidität, und wenn man etwas weniger Vertrauen hat, hat man einfach ein schwierigeres kurzfristiges Umfeld für die Kryptowährungen. 

Krypto-Investoren haben lange geglaubt, dass Bitcoin eine Absicherung gegen Inflation ist. Einen Monat bevor er seinen Höchstpreis erreichte, verstärkte BTC dieses Narrativ, indem er seine Besitzer vor einem schwächelnden US-Dollar schützte. 

Inflationsbedenken kehrten die Wirkung um und der Bitcoin-Preis wurde kurz nach dem Erreichen eines Allzeithochs halbiert. Dies fällt mit der Zeit zusammen, in der die meisten Analysten vorhersagten, dass Bitcoin immer wertvoller werden würde. Stattdessen fiel das Flaggschiff unter den Kryptowährungen um 50% gegenüber dem US-Dollar. 

Alles in allem ist der Bitcoin-Superzyklus möglicherweise nicht tot, wenn das Vertrauen langfristig wieder zunimmt. 

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.

Cryptos feed

Kryptowährungen Nachrichten


Kryptowährungen Nachrichten

WEITERE INFOS

Ripple Preis Prognose: Überholte XRP bald Bitcoin?

Der Bitcoin-Preis zeigt derzeit Anzeichen eines Rücksetzers nach einem zweiten Versuch, sich zu erholen. Der Ethereum-Preis wollte in die Fußstapfen v

Weitere Ripple Nachrichten

Dogecoin Preis Prognose: DOGE steht vor weiterem Crash

Der Dogecoin-Preis hat seit dem 21. Juli einen Aufwärtstrend ausgebildet und ist damit aus einem Abwärtstrend ausgebrochen, in dem DOGE fast einen Mon

Weitere Bitcoin Nachrichten

Bitcoin, Ethereum, Ripple Prognose: BTC wird gesetzliches Zahlungsmittel

Der Ethereum erwägt ebenfalls eine Abwärtsbewegung, da er in Richtung des Swing-Hochs von 2.910 $ klettert.

Weitere Ethereum Nachrichten

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

BTC

ETH

XRP