Neues Update:

  • Die negative Divergenz leitete auf dem IOTA Tages-Chart eine Abwärtskorrektur ein.
  • Die positiven Aussichten bleiben über 0,9515 $ intakt.
  • Das nächstes Ziel der Aufwärtsbewegung ist die 2,09 $.

Insgesamt sieht es für den IOT/USD Preis gar nicht so schlecht aus, da wir bisher nur eine gesunde Korrektur und keine Trendwende gesehen haben. Schauen wir uns die Lage aber im Detail an.

IOTA Tages-Chart

IOTA Tages-Chart

Am 13. Februar erreichte der IOTA Preis ein Zwischenhoch bei 1,4100 $ (RSI bei 93) und es kam zu einer Korrektur, die mit einem Test der psychologisch wichtigen Marke von 1,0000 $ einherging. Außerdem wurde zeigte sich an der Kerze vom 15. Februar ein langer Schatten, was für weitere Gewinne sprach.

Dies konnten sich in den darauffolgenden Tagen bewahrheiten und es wurde ein neues Hoch bei 1,5872 $ gebildet. Problematisch ist jedoch, dass der RSI kein neues Hoch erreichte, da er lediglich bei 85,4 lag. Dies ist eine negative Divergenz, die auf einen Verlust der positiven Dynamik und eine Korrektur hindeutet.

Heute kam es für IOTA zu einer Korrektur bis knapp unter das 38,2 % Fibonacci Retracement, da das Tagestief bei 1,0160 $ gebildet wurde.

IOTA Stunden-Chart

IOTA Stunden-Chart

Die Aufwärtskorrektur vom 1,0160 $ Tagestief führte zu einem bullish Hammer, nachdem das 61,8 % Fibonacci Retracement bei 1,0440 eine Unterstützung bot. Mit einem Schlusskurs über dem 38,2 % Retracement von 1,2542 kann die Erholung zum 23,6 % Retracement von 1,3800 ausgebaut werden.

Dieser Bereich wird einen erheblichen Widerstand bieten, da er bereits am 13. und 16. Februar eine Korrektur einleitete.

Fazit:

Auf den unterschiedlichen IOTA Timeframes lag der RSI im überkauften Bereich und eine Korrektur war überfällig. Auf dem Stunden-Chart zeigen die Bullen, dass sie sich nicht so leicht geschlagen geben und solange es keinen Tagesschlusskurs unter dem Tagestief des 13. Februar von 0,9515 $ gibt, bleiben die positiven Aussichten intakt. Das Ziel ist die 38,2 % Fibonacci Expansion bei 2,09 $.

 

Vorheriges Update:

  • IOTA nutzt dezentrale Oracles-Lösungen und löst damit riesige Kaufaufträge aus.
  • Oracles überwindet die Lücke zwischen der digitalen und der physischen Welt.
  • Der Aufwärtstrend wird sich fortsetzen, wenn IOTA sich über dem Widerstand von 1,4 $ einpendelt, da dies den Bullen erlaubt höhere Hochs ins Visier zu nehmen.

IOTA erlebte einen spektakulären Siegeszug, nachdem der August 2020 Widerstand von 0,45 $ überwunden wurde. Das neue Jahreshoch liegt nun bei 1,4 $, wo sich nun eine entscheidende technische Hürde abzeichnet. Was man aber nicht vergessen sollte ist der Umstand, dass bis zum Allzeithoch von 6,5 $ noch viel Luft nach oben ist. Allerdings scheinen die Investoren vorübergehend zu technischen Verkäufen zu neigen.

IOTA behält dezentrale Oracles-Lösungen im Auge

IOTA kündigte vor kurzem an, dass man die Oracles-Nische ausschöpfen will, indem man eine einzigartige und sichere Brücke zwischen der digitalen und der physischen Welt schlägt. Mit anderen Worten, Oracles werden verwendet, um Blockchains mit Informationen aus der Außenwelt zu füttern. Diese werden in Smart Contracts verwendet oder bieten vielleicht Interoperabilität zwischen Distributed Ledgern.

Auf die ähnliche Weise sind IOTA Oracles dazu gedacht, "Off-Chain-Daten zu dezentralen Anwendungen und Smart Contracts im IOTA-Netzwerk zu bringen." Beispielsweise nutzen die First Party Oracles die Daten des Emittenten (Sensoren), um sicherzustellen, dass keine Daten von außen manipuliert oder umformatiert werden.

IOTA fällt, da Investoren die Nachricht verkaufen

Die oben genannten Nachrichten sorgten innerhalb der Krypto-Community für Aufregung. Gleichzeitig hatten es die Investoren eilig, ein Stück vom Kuchen abzubekommen und von dem Aufschwung zu profitieren. Allerdings scheint die Angst, etwas zu verpassen (FOMO) eine Grenze erreicht zu haben, wodurch eine Korrektur droht.

IOTA handelt zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bei 1,13 $. Der Relative Strength Index (RSI) ist auf dem Tages-Chart überkauft, was darauf hindeutet, dass ein Rückgang längst überfällig ist. Ein umfassender Blick auf den Chart zeigt bis zum 50-SMA von 0,45 $ keine nennenswerte Unterstützung. Es bleibt zu hoffen, dass es dem 100- und 200-SMA gelingt den Verkaufsdruck aufzufangen, da die Verluste sonst in Richtung 0,3 $ ausgebaut werden.

IOT/USD Tages-Chart

IOT/USD Tages-Chart

IOTA hat wahrscheinlich ein lokales Hoch erreicht und steht kurz vor einem Rückzug, vor allem mit Blick auf den TD Sequential Indicator. Dieser liefert auf dem 4-Stunden-Chart ein Verkaufssignal, das auf eine mögliche Umkehr hindeutet. Zu beachten ist, dass die letzten drei Verkaufssignale zu Korrekturen zwischen 8% und 14% führten.

Sollte sich die Geschichte also wiederholen, können wir einen IOTA Rückgang in Richtung 1 $ erleben. Gleichzeitig kann dieser Rückgang signifikant genug sein, dass die Investoren erneut einsteigen.

IOT/USD 4-Stunden-Chart

IOT/USD 4-Stunden-Chart

Die Mehrheit der Kryptowährungen hat während der letzten Rallye neue Allzeithochs erreicht. Aber IOTA wird deutlich unter seinem Rekordhoch von 6,5 $ gehandelt. Vielleicht ignorieren die Investoren die überkauften Bedingungen und blasen erneut zum Angriff auf die 1,4 $.

Wird dieses Niveau überschritten, kann die Flut von Kaufaufträgen das Vertrauen der Anleger stärken und zu einem rasanten Anstieg in Richtung der Allzeithochs führen.

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.

Cryptos feed

Kryptowährungen Nachrichten


Kryptowährungen Nachrichten

WEITERE INFOS

Ripple-Kurs: So ist die Ausgangslage beim XRP

XRP ist dabei, ein Dreifach-Boden-Preismuster zu bilden, das mehr Aufwärtspotenzial für das Paar im Vergleich zum US-Dollar verspricht. Jetzt steht Ri

Weitere Ripple Nachrichten

Bitcoin-Spot-ETF-Zulassung könnte weitere BTC-Kursrallye auslösen

Da die Frist für den VanEck Bitcoin ETF näher rückt, glauben Experten, dass dies ein Wendepunkt für BTC sein könnte. Die Genehmigung des ProShares Bit

Weitere Bitcoin Nachrichten

Nach längerer Konsolidierung: Ethereum-Wale und ihr Masterplan für Chainlink

Die Top-1000-Ethereum-Wale-Wallets handeln aktiv mit Chainlink, und der Altcoin bereitet sich auf ein Comeback nach längerer Konsolidierung vor.  Eth

Weitere Ethereum Nachrichten

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Beobachten Sie den Markt mit den interaktiven Chart von FXStreet

Mit unseren interaktiven Charts mit mehr als 1500 Assets, Interbankensätzen und umfangreichen historischen Daten sind Sie immer auf der Höhe des Marktgeschehens. Dieses professionelle Online-Tool ist ein Muss für jeden Trader und bietet Ihnen eine innovative Echtzeit-Plattform, die vollständig anpassbar und kostenlos ist.

Erfahren Sie mehr

BTC

ETH

XRP