• Der Chainlink-Kurs erholt sich nach der Korrektur vom Montag.
  • Die Bullen positionieren sich für eine Rallye und kaufen bei $22 ein.
  • Der Aufwärtstrend dürfte aufgrund eines technischen Elements gedeckelt sein.

Der Kurs von Chainlink (LINK) wurde nach der gestrigen Korrektur heute mit einer positiven Tendenz gehandelt. Die Märkte und Kryptowährungen sahen sich mit Gegenwind konfrontiert, da die Sorgen über einen Spillover-Effekt im Falle eines Zahlungsausfalls des chinesischen Unternehmens Evergrande zunahmen. Risikoreichere Anlagen wie Kryptowährungen wurden aufgrund der Preiskorrektur aus den Portfolios verbannt.

Chainlink-Kurs könnte die gestrigen Verluste bis Ende dieser Woche ausgleichen

 

Der Kurs von Chainlink wurde heute Morgen durch ein Buy-the-Dip-Momentum nach oben getrieben. Nach dem gestrigen Kursrückgang des LINK fanden die Bullen einen guten und technischen Einstieg am monatlichen S1-Pivot bei $21,60. Der S1-Pivot hat nicht nur seine Arbeit getan, sondern wurde auch von einem unterstützenden Tief vom 5. August begleitet. Da der LINK-Kurs seit August nicht mehr so niedrig war, sahen die Käufer die Korrektur als Kaufgelegenheit zu einem Preisnachlass. 

Die LINK-Kurse sind im Laufe des Tages stark gestiegen. Rückenwind gibt es von den globalen Aktien und risikoreicheren Anlagen, die auf dem Vormarsch sind. Es wird wichtig sein, wie die Bullen die erste Hürde bei $ 24,55 nehmen. Obwohl diese Marke keine feste Relevanz hat, diente sie als Richtschnur für das Kursverhalten und wirkte den ganzen Sommer über als unterstützendes Element.

LINK

LINK/USD Tageschart

Solange der Rückenwind anhält, bleiben die Bullen im Vorteil. Auf dem übergeordneten Handelsplan bildet der LINK-Kurs ein bärisches Dreieck. Jedes weitere Aufwärtspotenzial könnte durch das rote absteigende Dreieck begrenzt werden. Diese absteigende Trendlinie sollte jedoch vorerst noch einmal getestet werden, aber ein einziger Test reicht nicht aus, um ihre Bedeutung zu bestätigen. Die Bullen haben hier also die Chance, wieder mehr Kraft zu schöpfen und aus diesem bärischen Indikator auszubrechen. 

Sollte die Marktstimmung wieder in die Korrektur zurückfallen, ist mit einem Abprallen von der $24,55 und einem erneuten Test der monatlichen S1-Unterstützung in Richtung $21,63 zu rechnen.

Es wird alles unternommen, um genaue und vollständige Informationen bereitzustellen. Doch mit den Tausenden zur Verfügung gestellten Dokumenten, die oft innerhalb kurzer Zeit hochgeladen werden, können wir nicht garantieren, dass keine Fehler auftreten. Jede Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von FXStreet Inhalten ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von FXStreet verboten. Der Handel mit Devisen auf Margin (Verrechnungskonto) trägt ein hohes Risiko und ist möglicherweise nicht für alle Investoren geeignet. Der hohe Hebel kann gegen Sie, sowie für Sie arbeiten. Vor der Entscheidung am Devisenmarkt zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Anlageziele, Erfahrung und Risikobereitschaft prüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust einiger oder aller Ihrer Investitionen erleiden und deshalb sollten Sie kein Geld investieren, dass Sie sich nicht leisten können zu verlieren. Sie sollten sich aller Risiken bewusst sein, die mit dem Devisenhandel verbunden sind und konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungen, Analysen, Kurse oder andere Informationen, welche diese Informationen enthalten, die von FXStreet, seinen Angestellten, Mitarbeitern oder Partnern bereit gestellt werden, sind als allgemeine Marktkommentare zu verstehen und bieten keine Anlageberatung. FXStreet übernimmt keine Haftung für irgendwelche Verluste oder Schäden, einschließlich, ohne Beschränkung auf entgangene Gewinne, die direkt oder indirekt mit der Verwendung oder im Vertrauen auf diese Informationen entstehen.

Cryptos feed

Kryptowährungen Nachrichten


Kryptowährungen Nachrichten

WEITERE INFOS

Ripple Kurs: 10%-Abverkauf - besteht Grund zur Sorge um den XRP?

Der XRP-Kurs ist von seinem am 16. Oktober verzeichneten Swing-Hoch bei 1,18 $ um 14 % abgestürzt und hat die Abwärtstrendlinie des vorherrschenden Ch

Weitere Ripple Nachrichten

Bitcoin Prognose: Deshalb sollten Sie Bitcoin jetzt kaufen

Die Krypto-Experten von Investing.com schrieben in ihrer jüngsten technischen Studie zu Bitcoin, dass eine so genannte Tassenformation ein Kursziel be

Weitere Bitcoin Nachrichten

Ethereum Prognose: Ether bereitet gigantischen Breakout vor

Eine vielversprechende Konstellation bei den technischen Indikatoren nehmen die Krypto-Experten von Investing.com zum Anlass für eine positive Prognos

Weitere Ethereum Nachrichten

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

BTC

ETH

XRP