Kommt das Umkehrsignal im AUDCAD zum Tragen? - Tickmill's Handelsideen vom 12. Juni 2019


Der deutsche Leitindex ist nach dem verlängerten Pfingstwochenende mit einem satten Kursplus in die Handelswoche gestartet. Bei den US-Indices hingegen scheint die Aufwärtsdynamik in Stocken zu geraten.

AUDCAD mit Umkehrsignal

Im Tageschart des AUDCAD kam es durch den Zuwachs von Kaufinteresse gestern zur Ausbildung einer bullischen Umkehrkerze. Bezieht man die Verortung nahe am Trendtief bei 0,91993 CAD ein, kann durchaus die Ausbildung eines höheren Tiefs erwartet werden. Kursanstiegen in Richtung Trendhoch bei 0,93958 CAD bieten zunächst die im Stundentrend – Bewegungstrend des Tages – relevanten Marken um 0,92830 CAD und 0,93230 CAD Orientierung. Nach unten ist die FX-Paarung aktuell am erwähnten Trendtief bei 0,91993 CAD unterstützt.

EURHUF mit Stärke am Support

Die Unterstützung um 319,328 HUF hat zum erneuten Mal gehalten und für steigende Notierungen gesorgt. Möglichen Long-Setups bieten die Tageshochs um 321,652 HUF und 322,283 HUF auf dem Weg zum Widerstand bei 322,464 HUF planbare Zwischenstationen. Bei einem Bruch des Supports steht der Test des Apriltiefs um 318,531 HUF auf der Agenda.

Spanischer Aktienindex IBEX mit tiefer Korrektur

Der regressive Verlauf des IBEX hat die Notierungen tief in die letzte Bewegung geschoben. Mit dem Test des Widerstands am Korrekturhoch des laufenden Abwärtstrends bei 9.333 Punkten ging dem Markt gestern etwas die Puste aus. Kurse unter dem Tagestief bei 9.271 Punkten könnten hier zwischenzeitlich den nächsten Bewegungsschub einläuten. Die Tagestiefs bei 9.245 bzw. 9.183 Punkten stehen dabei als Pivots zur Verfügung. Einem Fortgang des bullischen Moves hingegen, bietet der Widerstand bei 9.417 Punkten das nächsthöhere Anlauflevel.

 

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Verpassen Sie keine Gelegenheit und melden Sie sich für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen bei Tickmill unter https://attendee.gotowebinar.com/register/5872945000039783435 an.

Risikohinweis: 81% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Advertisement
Find more about Tickmill

[Tickmill ist ein Handelsname von Tmill UK Limited (ein Unternehmen, welches in England und Wales unter der Nummer 09592225 registriert ist). Hauptsitz des Unternehmens: 1 Fore Street, London EC2Y 9DT. Autorisiert und reguliert durch die britische Financial Conduct Authority. FCA-Registrierungsnummer: 717270.]

Analysis feed

Neueste Analysen

Autor wählen

DAX setzt Seitwärtstrend fort - Stimmungsschwankungen halten an

Die Börse bleibt ein Wechselbad der Stimmungen und die Anleger damit in einem Wechselbad der Gefühle. Vor 24 

Weitere Analysen

EUR/USD Analyse: Test des Jahrestief von 1,1020 wird wahrscheinlicher

  EUR/USD fällt unter 1,1100 USD Käufer, nachlassende Rückführungsströme und EZB stecken hinter der Abwärtsbewegung 

Weitere Analysen

DAX versucht der Wall Street zu folgen - Berichtssaison als Härtetest

Der nächste Test für die sich im Rally-Modus befindliche Wall Street dürfte die mit der Citigroup heute um 13 Uhr

Weitere Analysen

Wichtige Trading Niveaus mit dem Technischen Konfluenz Indikator ermitteln

Verbessern Sie Ihre Ein- und Ausstiege. Das Tool setzt sich aus einer ausgewählten Gruppe von technischen Indikatoren wie gleitenden Durchschnitten, Fibonaccis oder Pivot Points zusammen und markiert gut sichtbar wichtige Konfluenzzonen.

Technischer Indikator für Konfluenzzonen

Folge den Trades unserer Experten mit dem Trading Positionen Tool

Entdecken Sie, wie Kleinanleger, Broker und Banken, die gemeinsam mit FXStreet zusammenarbeiten, sich im EUR/USD und anderen Assets positionieren. Wählen Sie einfach einen Trade aus, um die Entscheidung nachvollziehen zu können oder nutzen Sie die aggregierten Positionen, die verständlich machen, wie die Liquidität entlang des Marktpreises verteilt ist.

Handelspositionen

MAJORS

Wirtschaftsindikatoren

Nachrichten


BEVORZUGTE BROKER IN IHRER REGION