(JK-Trading.com) – Ob es im DAX mit der 13.000er Marke nochmal etwas wird bzw. generell mit anziehender Volatilität?

 

Ausgehend von der Tatsache, dass der deutsche Leitindex weiterhin oberhalb der 12.850/900er Marke handelt, ist die Option eines Laufs über die 13.000er Marke auf jeden Fall weiter gegeben.

 

Auf der Kehrseite ist weiter zu erwarten, dass ein Rutsch unter die 12.850/900er Marke weitere Abwärtsdynamik mit Ziel um die Juli-Hochs um 12.680/700 Punkte nach sich ziehen würde.

 

Aber wie bereits die letzten Tage immer wieder und wieder betont: ohne einen externen Treiber und anziehende Volatilität wird es weder mit dem Lauf über die 13.000, noch mit einer Korrekturbewegung in Richtung 12.680/700 schwierig.


DAX

Chart erstellt mit Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Geschäftsführer von Jens Klatt Trading, exklusiv für JFD Brokers

Logo