Kommerzielle Inbetriebnahme von Anlagen zur Lithiumextraktion und Wasseraufbereitung

Es ist soweit. MGX Minerals Inc. liefert ein mit Spannung erwartetes Update zur Inbetriebnahme seiner Lithiumextraktions- und Wasseraufbereitungsanlagen in der kanadischen Öl- und Gas-Hochburg Alberta. Kurz und bündig wird über den Status von 2 Anlagen berichtet. 

Wie heute bekannt wurde, konnten "Tests im grossen Maßstab" mitstamt "Kundenabnahme" erfolgreich abgeschlossen werden, sodass die kommerzielle Inbetriebnahme vom 1. System stattfindet, sobald die Vorbereitungen zur Systeminstallation vor Ort am Produktionsstandort abgeschlossen sind. Diese sog. "Kundenabnahme" ist der wohl wichtigste Schritt zur Kommerzialisierung, denn die Kundenakzeptanz bzw. Werksabnahme vom Kunden zeigt, dass das System entsprechend den Kundenerwartungen funktioniert, die Prüfungen keine Mängel aufgedeckt haben und die Anlage nun abgenommen werden kann. Diese Mängelfreiheit bedeutet, dass keine Nacherfüllung (Mängelbeseitigung) durchgeführt werden muss und es zu keiner Verzögerung kommt. 

Überraschenderweise konnte bereits ein 2. System von MGX in Empfang genommen werden, das der Rohr- und Metallzulieferer in 2 Containern verschickte (siehe Foto oben). Diese Anlage wird in einer Öl- und Gasproduktionsstätte in Alberta zum Einsatz kommen, um Sole aus Produktionsabwässern zu behandeln. Die Anlage wird kolloidale und gelöste Minerale aus dieser verunreinigten Sole entfernen, damit das Wasser nicht kostspielig und umweltschädlich entsorgt werden muss, sondern wiederverwendet werden kann. Das Ergebnis sind erhebliche Kosteneinsparungen für den Betreiber und eine deutlich geringere Umweltbelastung. Da diese Abwässer auch etwa 100 ppm Lithium enthalten, soll nach der Wasseraufbereitung das Lithium extrahiert werden, um es anschliessend zu verkaufen. Typischerweise wird MGX für die Wasseraufbereitung vom Produzenten bezahlt, sodass sämtliche Einnahmen aus der Gewinnung von Lithium und ggf. anderen Mineralen vollständig auf das Konto von PurLucid-MGX fliessen.

In diesem Zusammenhang sei auf 2 unabhängige Artikel über diese Umwetthematik verwiesen, in denen MGX beide Male erwähnt wurde. Laut dem auf Mining.com erschienen Artikel pumpt die nord-amerikanische Öl- und Gasindustrie jeden Tag etwa 80-100 Mio. Barrel Sole an die Erdoberfläche, sodass Kosten in Höhe von $29 Mrd. pro Jahr allein für die Abwasseraufbereitung entstehen. Mit seiner Wasseraufbereitunstechnologie zielt MGX auf einen Teil von diesem gigantischen Kuchen ab. Laut einem auf Bloomberg erschienenen Artikel sind die Absetzbecken in Alberta mit etwa 340 Mrd. Gallonen verunreinigten Abwässern aus der Ölsandindustrie gefüllt und stellen ein enormes Umweltrisiko dar. Jodi McNeill vom Pembina Institute macht sich dafür stark, dass die Technologien "mit aller Kraft" implementiert werden sollen, die heute existieren, anstatt im Labor weiter nach der "Wunderwaffe" zu forschen. Sobald also MGX mit seiner Technologie erfolgreich im kommerziellen Betrieb ist, kann damit gerechnet werden, dass die Regierung oder befugte Umweltbehörden die grossen Öl- und Gasproduzenten zwingen werden, etwas gegen diese ungeheure Umweltverschmutzung zu unternehmen. In einem Interview mit Bloomberg wird diese Thematik vom Gründer und CEO von PurLucid angerissen. 

Technische Perspektive: Der übergeordnete "Thrust" ist trotz untergeordnete Schwankungen im Gange

Die Auflösungsbewegung (sog. Thrust) aus der Anfang 2017 gebildeten (grünen) Dreiecksformation, die Ende 2017 mit einem bilderbuchmäßigen Ausbruch (sog. Breakout) und anschliessendem klassischen Rücksetzer (sog. Pullback) zurück zur Dreiecksspitze beendet wurde, begann im Mai 2018. Da der Aktienkurs seit Erreichen der Dreiecksspitze ansteigt, kann auch mit einem Thrust nach oben gerechnet werden, der zum Ziel hat, das Hoch des Breakouts (ca. $2) in eine neue Unterstützung umzuwandeln, damit daraufhin ein neuer und nachhaltiger Aufwärtstrend beginnen kann. Nimmt man den Thrust aus dem 1. Dreieck (2015-2017) als Richtschnur, so wird der jetzige Thrust weit über die $3er Marke ansteigen und bis Ende des Jahres eher in Richtung $5 tendieren. Dass es während der übergeordneten Bewegung zwischenzeitlich zu kleineren Rücksetzern und Korrekturen kommt, die mitunter mehrere Wochen andauern können, sollte nicht überraschen, sondern entsprechend genutzt werden, vor allem wenn es sich um so starke Unterstützungen wie die aktuell erreichte $1er Marke handelt. Sobald positive News zur kommerziellen Inbetriebnahme der Petrolithium- und Wasseraufbereitungsanlagen kommen, auf die der Markt entsprechend sehnsüchtig wartet, sollte es steil nach oben gehen, vor allem dank der gesunden Korrektur der letzten Wochen, wodurch die Begleitindikatoren wieder auf bullisches Terrain gelandet sind und einen neuen und starken Aufwärtstrend andeuten. 

Unternehmensdetails


MGX Minerals Inc.
#303 - 1080 Howe Street
Vancouver, BC, Canada V6C 2T1

Aktien im Markt: 122.655.926

Kanada Symbol (CSE): XMG
Aktueller Kurs: $0,92 CAD (10.07.2018)
Marktkapitalisierung: $113 Mio. CAD

Deutschland Symbol / WKN (Tradegate): 1MG / A12E3P
Aktueller Kurs: €0,603 EUR (10.07.2018)
Marktkapitalisierung: €74 Mio. EUR 

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF auf der Webseite von Rockstone Research, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen.

In den Artikeln finden keine kostenpflichtige oder vertraglich bindende Dienstleistungen statt. Sämtliche Inhalte werden den Lesern kostenlos zugänglich gemacht, wobei es stets als unverbindliche Bildungsforschung anzusehen ist, und sich ausschliesslich an eine über die Risiken aufgeklärte, aktienmarkterfahrene und eigenverantwortlich handelnde Leserschaft richtet. Bitte lesen Sie die vollständigen Disclaimers auf unserer Homepage.