FXStreet - EZB-Chefökonom Peter Praet hatte sich vor kurzem zu Wort gemeldet:

Die gemessenen Inflationszahlen sind überaus volatil.

Der übergeordnete Preisdruck bleibt niedrig.

Von der Lage des Transmissionsmechanismuses der Geldpolitik ist ein Einfluss auf die geldpolitische Haltung zu erwarten.

Das Basisszenario für die zukünftige Inflation ist weiterhin abhängig von den Finanzierungsbedingungen, die jedoch vom Grad der geldpolitischen Unterstützung abhängig sind.

Der Investmentausblick bleibt positiv. Rz

** FXStreet Nachrichtenredaktion, FXStreet**