FXStreet - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Prognose für die Nordseesorte Brent für das zweite Quartal unverändert bei 59 USD pro Barrel belassen.

„Die Geschwindigkeit des Lagerabbaus ist nach wie vor ermutigend. Die Sorgen vor einer Verlangsamung des Weltwirtschaftswachstum und die Rückabwicklung des Reflations-Trades rechtfertigen den plötzlichen Gezeitenwechsel der Vorwoche nicht“, lautete etwa der nüchterne Kommentar von den Experten.

** FXStreet Nachrichtenredaktion, FXStreet**