FXStreet - Die Perspektive für das Cable bleibt kurzfristig unverändert bärisch, aber ein voraussichtlicher Test der psychologisch wichtigen Marke von 1,2900 hat an Schwung verloren, erklärten die FX-Strategen der UOB Group.

Wichtige Zitate:

Wir hatten erwartet, dass der Cable seitwärts tendieren wird. Das war falsch und so wurde die Chartunterstützung bei 1,2950 erneut getestet. Trotz der jüngsten Erholungsbewegung bleibt der übergeordnete Ton fragil. Ein Fall unter die besagte Haltelinie würde uns nicht überraschen. Die nächste charttechnische Unterstützungsmarke bei 1,2920 wird aber nicht so leicht zu durchbrechen sein. Darunter angesiedelt ist die psychologische Chartunterstützung bei 1,2900. Auf der Oberseite sind charttechnische Widerstände bei 1,3000 und 1,3030 angesiedelt. Ein Sprung darüber würde signalisieren, dass der kurzfristige Abwärtsdruck nachgelassen hat.

** FXStreet Nachrichtenredaktion, FXStreet**