Der Dax ist nun unter die 12000 Linie gefallen. Eigentlich sind die Zahlen nicht so wichtig, da diese Zahl aber eine runde Zahl ist, wird sie psychologische Auswirkungen haben. Wenn nicht bei großen Anlegern, so doch bei den Kleinanlegern. Nicht die Zahl an sich ist interessant, sondern die 4. Wochenwelle, die nun vollständig da ist. Das wird bedeuten, daß es dem Aufstieg extrem schwer fallen wird, die alte Höhen wieder zu erklimmen. Und doch muß eigentlich der Dax wieder in den Bereich vom Allzeithoch kommen, das verlangt die Monatswelle. Wie wird also weitergehen? Dazu gucken wir uns die Wochenwelle an:

Die Wochenwelle dürfte bis auf EMA50 fallen, die ungefähr bei 11800 Punkten verläuft. Läßt sich das auch mit Tageswellen bestätigen?

Auch die Tageswellen haben noch nicht gedreht. So müßte noch eine Tageswelle nach unten erfolgen, um zu drehen. Wo die genaueren Punkte sind, kann ich im Moment nicht sagen. Aber EMA50 der Wochenwelle sollte als Orientierung dienen. Und wie sähe das bei 4H Wellen aus?

Das ist ungefähr das, was ich im Moment sagen kann. Auf den Zeichnungen sind nur die Wellen ohne Preis- und Zeitachse angedeutet. Den tatsächlichen Verlauf kennt nur der Dax.
Wie Sie sich auch immer entscheiden, entscheiden Sie gut. In diesem Sinne bleiben Sie gesund.